Fußballer spielen für guten Zweck

Der Rotaract-Club Bottrop-Wittringen lädt zu einem Benefiz-Fußballturnier zugunsten der Arche Noah ein. Rotaract ist die Jugendorganisation des Rotary Clubs.

Im Rotaract-Club engagieren sich junge Rotarier aus Bottrop, Kirchhellen, Gladbeck und Dorsten im Alter von 18 bis 30 Jahren für die gute Sache. Seit zehn Jahren unterstützen die jungen Rotarier mittlerweile schon karikative Einrichtungen im Umkreis. So findet seit Bestehen der Jugendorganisation auf dem Golfplatz in Kirchhellen jedes Jahr ein Golfturnier für gute Zwecke statt. Mit dem Erlös haben die jungen Rotarier zum Beispiel die Klettergeräte auf dem Bottroper Abenteuerspielplatz finanziert. Ro-taract fördert auch die Kinderklinik im Marienhospital.

Der Erlös des Benefiz-Fußballturnier dient vor allem dazu, beim Kauf eines neuen Therapiepferdes für die Arche Noah zu helfen. Angepfiffen wird das Turnier am Samstag, 14. Februar, in der Dieter-Renz-Halle an der Hans-Böckler-Straße 60. Das erste Spiel beginnt um 9 Uhr. Im Teilnehmerfeld sind zum Beispiel auch die Traditionsmannschaften von Schalke 04, Borussia Dortmund, Rot-Weiß Essen und das Damenteam 35 des Frauenfußballbundesligisten Essen-Schönebeck.