Fünf Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen in Bottrop

Alle Verletzten wurden im Krankenhaus ärztlich versorgt. Der 35-jährige Bottroper erlitt schwere Verletzungen.
Alle Verletzten wurden im Krankenhaus ärztlich versorgt. Der 35-jährige Bottroper erlitt schwere Verletzungen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich Mittwoch in Bottrop. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt. Vier Personen erlitten leichte Verletzungen.

Bottrop.. Schwere Verletzungen erlitt ein 35-jähriger Mann aus Bottrop bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 15.20 Uhr auf der Horster Straße.

Laut Polizei wollte der Mann mit seinem Wagen kurz hinter der Klosterstraße nach links in eine Grundstückseinfahrt einbiegen.

Das bemerkte wohl ein 19-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf den Pkw des Bottropers auf. In dem Wagen des 35-Jährigen saßen noch ein Erwachsener und zwei Kinder im Alter von 5 und acht Jahren. Sie erlitten bei dem Aufprall leichte Verletzungen, wurden im Krankenhaus ärztlich behandelt. Den entstandenen Sachschaden geben die Beamten mit rund 9000 Euro an.

Und noch ein weiterer Unfall hat sich Mittwochnachmittag in Bottrop ereignet. Ein Pkw war beim Einbiegen nach links in die Batenbrockstraße mit einem 50-jährigen Rollerfahrer aus Bottrop zusammen gestoßen. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht.