Führung durch den Skulpturenpark

Kunst in der Natur aber ach die spannende Wechselwirkung zwischen Kunst und Natur ist Thema einer Führung am letzten Sonntag im Mai im Museumszentrum Quadrat und im angrenzenden Stadtgarten. Der Spaziergang durch den Skulpturenpark des Josef Albers Museum Quadrat steht unter dem Motto „Licht und Liebe“.

Mit dem Blick auf einige Werke von Josef Albers im Museum leitet die Kunsthistorikerin Friederike Winkler die Führung ein. Dann geht es hinaus in den frühlingshaften Park, wo weitere Werke im Dialog mit der Natur betrachtet werden. Dabei stehen die Skulpturen, bei denen das Spiel des Lichts in besonderer Weise beobachtet werden kann, im Vordergrund.

Auch Aspekte der Liebe kommen zur Sprache: Das frische Grün der neu ausgetriebenen Blätter und die zarten Farben der Frühjahrsblüher inspirieren und sind die Begleiter auf dem Rundgang am letzten Tag traditionell als Wonnemonat bezeichneten Monats Mai.