Das aktuelle Wetter Bottrop 15°C
Lokales

Frauen Union erlebt „Eule-Projekt“

26.01.2016 | 18:09 Uhr
Frauen Union erlebt „Eule-Projekt“
Besucherinnen der Frauen Union Bottrop erlebten mit ihrer Vorsitzenden Anette Bunse (hinten rechts) den Unterrichtsalltag im Eule-Klassenzimmer.Foto: Frauen Union

Bottrop.   Mit ihrer Vorsitzenden Anette Bunse waren die Besucherinnen zu Gastam Heinrich-Heine Gymnasium und loben das Miteinander von Jung und Alt.

„Dies ist ein Beispiel für gelingendes Miteinander und gute Kommunikation zwischen Jung und Alt.“, zeigt sich Anette Bunse beeindruckt. Gemeinsam mit der Frauen Union Bottrop besuchte deren Vorsitzende und CDU-Landtagsabgeordnete das Projekt Eule (Erleben, Unterrichten, Lernen und Experimentieren) am Heinrich-Heine-Gymnasium.

Im Eule-Klassenzimmer lernen Seniorinnen und Senioren wöchentlich unter Anleitung von Schülerinnen und Schülern ab der Jahrgangsstufe 8 Schritt für Schritt den Umgang mit Computern, können darüber hinaus aber auch Fremdsprachenkenntnisse erwerben. Auf der anderen Seite lernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit älteren Menschen und erleben Unterricht aus der Perspektive von Lehrerinnen und Lehrern. Das Projekt wurde 2015 beim Ideenwettbewerb „Kooperation Ruhr. Demografischer Wandel als Fortschrittsmotor“ mit dem dritten Platz ausgezeichnet. „Beeindruckend, welch’ bürgerliches Engagement aller Beteiligten dahinter steht. Nicht zuletzt durch dieses Engagement der Bürgerinnen und Bürger schafft Bottrop es trotz der vielen Sparmaßnahmen eine lebendige und soziale Stadt zu bleiben“, so Anette Bunse.

Das Projekt Eule wurde 2004 ins Leben gerufen. Im letzten Jahr wurde es um eine internationale Klasse erweitert. Die Besuchergruppe konnte so auch den Schülerinnen und Schülern über die Schultern schauen, die gemeinsam mit einer pensionierten Lehrerin Flüchtlingen Einblicke in die Welt der Computer geben und ihnen dabei helfen, mittels Übungsmaterialien, ihre Deutschkenntnisse aus dem Sprachunterricht zu vertiefen.

Lebhaft diskutierten die FU Damen mit den beiden Organisatoren des Projekts, Volker Heek und Käthi Liko: Im Mittelpunkt stand die Frage einiger Seniorinnen und Senioren nach der Möglichkeit, sich ihrerseits in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Diskutiert wurde auch die Möglichkeit, die Flüchtlinge mit den Ehrenamtsstrukturen vor Ort bekannt zu machen sowie sie dort einzubinden.

Am Ende des Besuchs war klar: Ohne das Ehrenamt gäbe es einen Mangel. Um dem Anspruch auf lebenslanges Lernen gerecht zu werden, fehlt es schlichtweg an Geld und Personal. So bleibe letztlich zu hoffen, dass die Schülerinnen und Schüler trotz der Herausforderungen ihres Schulalltags auch weiterhin dem Projekt Eule treu bleiben.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Der Rhytmus im BernePark
Bildgalerie
Extraschicht 2016
Europameisterschaft
Bildgalerie
Deutschland gegen...
Pferdemarkt
Bildgalerie
Stadtfest
DS Dance
Bildgalerie
Finale
article
11498792
Frauen Union erlebt „Eule-Projekt“
Frauen Union erlebt „Eule-Projekt“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/frauen-union-erlebt-eule-projekt-id11498792.html
2016-01-26 18:09
Bottrop