Das aktuelle Wetter Bottrop 26°C
Serie

Frauen erleben Koch-Event

29.02.2016 | 17:30 Uhr
Frauen erleben Koch-Event
Die Vorbereitungen für das Maharadscha-Menü laufen auf Hochtouren. Alle Teilnehmerinnen haben ihre Aufgabe.Foto: Heinz Kunkel

Bottrop.   Seit sieben Jahren bietet Britta Winkelhorst Kochkurse in der VHS an. Dabei stehen stets außergewöhnliche Speisen auf dem Menüplan.

Exotische Düfte liegen in der Luft, fröhliches Lachen klingt durch die Flure und drinnen in der Küche der Marie Curie Realschule wird eifrig geschnitten, gerührt und gebrutzelt. Zwölf Frauen werkeln dort, haben Spaß und zaubern unter Anleitung von Britta Winkelhorst ein mehrgängiges Maharadscha-Menü. Die Kirchhellenerin bietet seit sieben Jahren für die VHS immer wieder Kochkurse an, die eigentlich eher eine Anleitung zum Koch-Event sind.

So dreht sich an diesem Abend alles um die „Geheimnisvolle Küche des Maharadschas“. Auf dem Menüplan stehen - typisch indisch - Hähnchen Tandoori und dazu Dips wie Mango- und Orangen-Chutney, Kokos-Yoghurt mit Limettenfilets sowie Kürbis-Kichererbsen-Curry mit Tamarinden-Chutney. „Und zum Nachtisch gibt’s Obstsalat“, verrät Britta Winkelhorst. Wenn die 52-Jährige an den Herd bittet, so sollen meist außergewöhnliche Rezepte fernab der deftigen Ruhrgebietsküche verwirklicht werden. Mal duftet es dann afrikanisch, mal indonesisch, griechisch, türkisch oder halt indisch - wie an diesem Abend. Doch auch „Spargel und Rucola“ oder Eingemachtes stehen schon mal auf dem Plan. „Wichtig ist mir, dass alle Zutaten - seien sie noch so exotisch - gut zu beschaffen sind“, so die Frau, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. „Die außergewöhnlichen Zutaten müssen sein, damit das Essen authentisch schmeckt.“

Bereits seit 13 Jahren bietet Britta Winkelhorst Kochkurse an, zunächst in der Familienbildungsstätte, dann auch für die VHS. „Ich habe immer schon für mein Leben gern gekocht“, schwärmt Winkelhorst. Deftige Gerichte - wie Königsberger Klopse nach einem Rezept der Oma aus Ostpreußen - die in ihrer Kindheit auf den Tisch kamen, liebt sie auch heute noch, andererseits aber auch die italienische Küche mit leckeren Antipasti und Co. sowie die Speisen exotischer Länder. „Wenn ich die Rezepte lese, kann ich die Speisen schon schmecken“, lacht Britta Winkelhorst. „Es ist so wunderbar: Mit den außergewöhnlichen Gewürzen entdeckt man eine andere Welt.“ Und das möchte sie auch in ihren Kursen vermitteln.

Ist das Essen fertig, wird am passend gedeckten Tisch gegessen. Britta Winkelhorst bereitet die Dekoration vor. Foto: Heinz Kunkel

Etwa zwölf Teilnehmer - meist Frauen - sind stets dabei und jede bekommt ihre Aufgabe. „Die Vorbereitung sollte nicht länger als eine halbe Stunde dauern und die Gerichte sollten zunächst authentisch gekocht werden.“ Mitunter müssten sie natürlich dem europäischen Gaumen angepasst werden. „Also etwas weniger Chili“, so die Fachfrau schmunzelnd. Koriander - durch seinen seifigen Geschmack nicht so beliebt - könne durch glatte Petersilie ersetzt werde. Und auch mit Kreuzkümmel müsse man vorsichtig sein.

Freude und stets positives Feedback der Kursteilnehmer ermutigen die engagierte Marathonläuferin zu immer neuen Ideen: „Immer wieder komme ich durch meinen Sport in fremde Länder und lasse mich inspirieren. Vielleicht wäre es mal toll, den Marathon mit der Küche New Yorks oder im australischen Outback zu verknüpfen.“

Andrea Kleemann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Blicke vom und in den Glockenturm
Bildgalerie
Bottrop ganz oben
Burgen, Schlösser und Paläste
Bildgalerie
Leseraktion
WAZ Leser-Frühstück
Bildgalerie
Aktion
Baustelle Pumpwerk Emscher
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
article
11609993
Frauen erleben Koch-Event
Frauen erleben Koch-Event
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/frauen-erleben-koch-event-id11609993.html
2016-02-29 17:30
Bottrop