Feuerwehr Bottrop löscht Küchenbrand auf dem Eigen

Zum Glück wurde niemand verletzt.
Zum Glück wurde niemand verletzt.
Foto: Andreas Bartel
Die Bewohner einer Wohnung an der Börenstraße hatten den Herd angelassen. Nach dem Brand ist die Wohnung nicht mehr nutzbar, verletzt wurde zum Glück niemand.

Bottrop.. Einen Küchenbrand musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag an der Börenstraße auf dem Eigen löschen. Die Bewohner hatten wohl den Herd angelassen, zumindest befand sich beim Eintreffen der Feuerwehr niemand in der Wohnung. Die übrigen Bewohner aus dem ersten und zweiten Obergeschoss hatten das Haus bereits verlassen.

Zwei Trupps der Feuerwehr löschten die Flammen, durch den Rauch ist auch der Rest der in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit nicht bewohnbar. Während der Löscharbeiten musste die Börenstraße kurz gesperrt werden.

Insgesamt dauerte der Einsatz rund eine Stunde. Neben der Berufsfeuerwehr war auch die Freiwillige Feuerwehr Eigen im Einsatz.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE