Feuerwehr bereitet Tag der offenen Tür vor

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen,  von links: Rainer Kahnert (stellvertretender Ortswehrführer), Michael Schönhaus, Kim Heimann (Leiter der Feuerwehr Bottrop), Michael Hasebrink, Matthias Vössing, Lukas Fockenberg, Kai Pichotka, Jan Fasthoff, Matthias Hülswitt, Sebastian Gromoll, Phil Plechinger, Fabian Ladzinski, Dieter Heidermann (Ortswehrführer)
Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen, von links: Rainer Kahnert (stellvertretender Ortswehrführer), Michael Schönhaus, Kim Heimann (Leiter der Feuerwehr Bottrop), Michael Hasebrink, Matthias Vössing, Lukas Fockenberg, Kai Pichotka, Jan Fasthoff, Matthias Hülswitt, Sebastian Gromoll, Phil Plechinger, Fabian Ladzinski, Dieter Heidermann (Ortswehrführer)
Foto: Feuerwehr
Was wir bereits wissen
Veranstaltung am 19. April geplant. Branddirektor Kim Heimann dankt Mitgliedern für ihren hohen Einsatz beim Pfingststurm Ela und bei der Hochwasser-Hilfe.

Kirchhellen.. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen traf sich jetzt zu ihrer Generalversammlung in der Gaststätte „Up de Schmudde“. Als Ortswehrführer begrüßte Brandinspektor Dieter Heidermann neben den aktiven Mitgliedern auch die Mitglieder der Ehrenabteilung und als Gast den Leiter der Feuerwehr Bottrop, Branddirektor Kim Heimann.

An der Versammlung nahm auch Brandreferendar Christian Plum vom Institut der Feuerwehr in Münster teil. Er absolviert zurzeit einen Ausbildungsabschnitt bei der Bottroper Feuerwehr und wohnt währenddessen im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen.

Bei den diesmal anstehenden Vorstandswahlen wählten die 58 stimmberechtigten Mitglieder Dieter Heidermann zum Vorsitzenden, Rainer Kahnert zum stellvertretenden Vorsitzenden, Carsten Schröer zum Kassierer sowie Simon Glogowski zum Schriftführer mit großen Mehrheiten für weitere zwei Jahre wieder. Als Beisitzer wurden Jan Bertlich, Florian Bremer und Benedikt Schlusemann einstimmig im Amt bestätigt. Sowohl Feuerwehrchef Kim Heimann als auch Ortswehrführer Dieter Heidermann dankten den Mitgliedern der Ortswehr für ihren hohen Einsatz im vergangenen Jahr. Einsätze wie beim Sturmtief „Ela“ über Pfingsten oder die überörtliche Hochwasserhilfe in Münster stellten die Feuerwehrkräfte vor außergewöhnliche Herausforderungen.

Eine Reihe von Beförderungen ausgesprochen

Der Leiter der Feuerwehr beförderte die Feuerwehrmannanwärter Sebastian Gromoll, Matthias Hülswitt und Michael Schönhaus zu Feuerwehrmännern. Die Feuerwehrmänner Jan Fasthoff, Lukas Fockenberg, Fabian Ladzinski, Kai Pichotka, Phil Plechinger und Matthias Vössing wurden zu Oberfeuerwehrmännern ernannt. Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Michael Hasebrink befördert. Erster Neuzugang in diesem Jahr ist Tom Plechinger, welcher mit Erreichen seines 18. Lebensjahres von der Jugendfeuerwehr in die Ortswehr überstellt wird.

Die Kirchhellener Ortswehr wird am 19. April zu einem Tag der offenen Tür einladen, der sich insbesondere an interessierte Eltern, Kinder und Jugendliche richtet. Wer Lust und Zeit hat, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und Jugendfeuerwehr aus nächster Nähe kennenzulernen, sollte sich diesen Termin unbedingt vormerken.