Feueralarm beim großen Finale

57 Tanzcrews mit mehr als 1000 Tänzern haben im Studio 7 des Movie Parks haben am Samstag in Alterskategorien von „XS“ (sechs bis acht Jahre) bis „27plus“ das Finale von „D!’s World Competition“ ausgetragen Ausrichter und Moderator Detlef D! Soost gab sich danach angemessen angefasst: „Ich kann nur sagen, ich bin soooo stolz auf euch alle. Ich danke euch allen von Herzen für diesen tollen Tag“, schrieb er am Abend auf Facebook.

Da war der ungeplante Aufreger schon fast wieder vergessen: Ein Feueralarm hatte am Mittag zur kurzfristigen Evakuierung des Studios 7 geführt. Was genau war passiert? Hinter der Bühne hatte ein überforderter Verstärker zu kokeln begonnen, der Rauch zog ins Studio. Parksprecherin Jessica Demmer: „Der Brandmelder in dem Technikraum hat deshalb ausgelöst und den Einsatz der Feuerwehr verursacht. Das Theater mit rund 1500 Gästen wurde gemäß dem Sicherheitskonzept umgehend geräumt und es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für unsere Gäste.“ Die Feuerwehr bestätigte dem Sicherheitsdienst eine gute und besonnene Reaktion: „Alle Gäste hatten unter Anleitung der Movie Park-Mitarbeiter unbeschadet das Objekt verlassen.“ Zu löschen brauchte die Feuerwehr nicht, weil ein Mitarbeiter des Parks den Verstärker schon abgeschaltet hatte. Auch ein Feueralarm noch während des Einsatzes an der Holzachterbahn „Bandit“ erwies sich als Fehlalarm. Nach 90 Minuten Unterbrechung konnte der Tanzwettbewerb fortgesetzt werden.