Das aktuelle Wetter Bottrop 11°C
Europa-Politik

EU-Abgeordnete Sommer: Türkei kein Interesse an Beitritt

11.10.2012 | 13:40 Uhr
EU-Abgeordnete Sommer: Türkei kein Interesse an Beitritt
Dr. Renate Sommer, Mitglied des Europäischen Parlaments.Foto: Birgit Schweizer

Bottrop / Brüssel. Auf den jüngsten Fortschrittsbericht der Europäischen Kommission über die Türkei geht die Bottroper EU-Abgeordnete Renate Sommer (CDU) ein. „Der Bericht liest sich eher wie ein Horrorroman über den Marsch einer ehemals aufblühenden Demokratie in das Mittelalter. In der Türkei gibt es seit Langem klare Tendenzen hin zu einer Islamisierung. Die Intoleranz gegenüber religiösen Minderheiten wächst stetig“, sagt Sommer.

Nicht nur im eigenen Land trete die türkische Regierung selbstherrlich und absolutistisch auf, sondern auch gegenüber der EU und weiteren westlichen Ländern. „Hier verspielt Sultan Erdogan jegliches Restvertrauen“, meint Sommer. Mittlerweile seien auch die letzten Befürworter eines Türkei-Beitritts verprellt. Mit seiner Kriegsrhetorik gegenüber Israel und Syrien gehe Erdogan auf Stimmenfang in islamistischen Kreisen und setze den Frieden in der Region aufs Spiel.

Sommer: „Höhepunkt der türkischen Konfrontationspolitik gegenüber der EU ist derzeit die strikte Weigerung, mit der zypriotischen Ratspräsidentschaft zu verhandeln. Dies zeigt überdeutlich, dass die türkische Regierung nicht nur unsere grundlegenden Werte und Regeln, sondern die EU als Ganzes nicht akzeptiert.“ Mit Erdogan habe die Türkei ohnehin kein Interesse mehr an einem EU-Beitritt.

Info: Dr. Renate Sommer ist seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments. Sie gehört u.a. dem Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE), dem Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie dem gemischten parlamentarischer Ausschuss (GPA) EU-Türkei an.

fri



Kommentare
Aus dem Ressort
Plan für die Gladbecker vorgestellt
Stadtentwicklung
In der Bezirksvertretung Mitte präsentiert die Verwaltung einen Vorentwurf zur Umgestaltung der Fußgängerzone. Die Gerichtsstraße würde danach zur Sackgasse. Die Verwaltung sieht in diesem ersten Entwurf eine „Diskussionsgrundlage“.
Polizei gibt Tipps zum Schutz gegen Einbrecher
Aktionstag
Wie viel Geld muss man in die Hand nehmen, um sich wirksam vor Einbrechern zu schützen? Ein starkes Schließblech für die Wohnungstür und ein Beschlag mit Ziehschutz für den Schlosszylinder kostet knapp 300 Euro, rechnete die Polizei am Freitag beim Aktionstag Einbruchschutz vor.
Die Rathausuhr ist eine Funkuhr
Zeitumstellung
Vorbei sind die Zeiten, als der Hausmeister sonntags nach der Zeitumstellung den Turm erklimmen musste. Ander städtische Uhren wurden erst montags umgestellt. Ein Blick auf prägnante Uhren in der Stadt und die Technik hinterm Ziffernblatt
Damit die Hüfte nicht mehr schmerzt
WAZ-Medizinforum
Ausgebucht war das jüngste WAZ-Medizinforum zum Thema „Wenn die Hüfte schmerzt“ im Marienhospital Bottrop. Viele Fragen drehten sich um den Einsatz eines künstlichen Gelenkes.
Bottrop gehört jetzt offiziell zur Hochschullandschaft
Campus
Nun gehört die Stadt Bottrop ganz offiziell zur deutschen Hochschullandschaft. Kurzweilig sollte die Eröffnungsfeier des Bottroper Campus werden. TV-Moderatorin Ulla Kock am Brink und das Improvisationstheater Emscherblut waren deshalb dazu verpflichtet worden. Erstes Fazit - gelungen!
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Campus
Bildgalerie
Schlüsselübergabe
Medizinforum
Bildgalerie
Marienhospital
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror