Einsprüche gegen die Pläne auf Gladbecker Gebiet

DKP und Grüne werben dafür, dass auch Bottroper gegen die Pläne in Gladbeck Einspruch einlegen. Dies ärgert den Leser mit dem Pseudonym „hannischatz“. Gerade die Gladbecker wehrten sich bei dem Thema doch gegen Einmischung. Er folgert: „Nein, nein, die Suppe, die sich einige Bürger und Politiker dieser Stadt eingebrockt haben, sollen sie gefälligst selbst auslöffeln.“

Für Uli.e ist es gut, dass keine Bürgerentscheide über den Autobahnbau entscheiden, sondern der Bund. „Es liegt auf der Hand, dass der Abschnitt von der A2 zur A42 mehr als überfällig ist.“