Das aktuelle Wetter Bottrop 2°C
Bottrop

„Eine tolle, engagierte Stufe“

01.07.2012 | 14:46 Uhr
Funktionen
„Eine tolle, engagierte Stufe“
Verabschiedung der Abiturientia des Josef-Albers-Gymnasiums im Saalbau: „Das Beste kommt noch“, zitierte ihr Schulleiter, Reinhard Schönfeld, einen Titel von Frank Sinatra.

Bottrop. „An Tagen wie diesen wünscht man sich nicht unbedingt Unendlichkeit“, las Schulleiter Reinhard Schönfeld die Gedanken der 151 Abiturientinnen und Abiturienten des Josef-Albers-Gymnasiums. Am Samstagmorgen fand im Saalbau deren Abschlussfeier mit der Vergabe der Abiturzeugnisse statt.

In feierlichem Rahmen richtete Schönfeld zur Eröffnung das Wort an die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr das Gymnasium verlassen. Dabei hob er besonders die sehr guten Leistungen einiger hervor. Die Jahrgangsbesten sind Rebecka Röhnke (1,0), Dominik Franitza (1,1) und Maike Stumpe (1,1). Außerdem dankte der Schulleiter seinen Kollegen für ihren Einsatz. „In einer Studie wurde nämlich berechnet, dass ein Lehrer mit den Fächern Deutsch und Englisch rund 1000 Stunden pro Jahr mit Korrekturen beschäftigt ist“, so Schönfeld.

Im Anschluss hielten Bürgermeisterin Monika Budke, die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Lampe, Jahrgangsstufensprecherin Maike Stumpe und Jahrgangsstufenleiterin Katja Mohr Gratulations- und Abschiedsreden an die Abiturientia. Zwischen den Reden sorgten der Chor und der Tanzkurs der Jahrgangsstufe, ein Sängerduo und die Abiband für unterhaltsame Auflockerung. Des Weiteren wurden mehrere Abiturientinnen und Abiturienten für besondere Leistungen in den Bereichen Mathematik, Physik, Chemie, Sprachen und Gesellschaftswissenschaften geehrt.

Jahrgangsstufenleiterin Mohr lässt ihre Zöglinge nur ungern gehen. „Das ist eine ganz tolle, engagierte Stufe.“

Bevor Reinhard Schönfeld die Stufe in die letzten Vorbereitungen für den Abiball am Samstagabend entließ, zitierte er Frank Sinatra, der bereits wusste „The Best Is Yet To Come“ – Das Beste kommt noch.

Christiane Goßen

Kommentare
Aus dem Ressort
Schüler in Bottrop erwecken Roboter zum Leben
Wissen
In der Lebendigen Bibliothek lernen Kinder, wie sie Roboter programmieren können. Unterstützt werden sie von Studenten der Hochschule Ruhr West.
Elterntaxis bringen Kids und Chaos
Schule
Die Autos halten auch in Busbuchten und Ausfahrten. Anwohner klagen über Gedränge und Gehupe. Für Abhilfe gemeinsam mit Schulen sorgen.
Kirchweihe mitten im 1. Weltkrieg
Kultur
Als 1915 die Kirche St. Michael ihre feierliche Weihe erhielt, tobte berits der Weltkrieg und auch viele Gemeindemitglieder hatten an der Front schon...
Immer mehr Menschen in Bottrop sind überschuldet
Soziales
Scheidung, Trennung, Arbeitslosigkeit oder auch Krankheit. Gründe gibt es viele. Auf jeden Fall sind In Bottrop 11 241 Privatpersonen überschuldet.
Trapez-Umbau soll Klima verbessern
Stadterneuerung
Das war ein großes Ziel bei der Ausarbeitung der Pläne. Außerdem soll die Aufenthaltsqualität auf dem Platz gesteigert werden. Im Spätsommer könnte...
Fotos und Videos
ut Waold un Hei Bottrop
Bildgalerie
Karnevalssitzung
Karneval
Bildgalerie
Junge Prinzenpaare
Zukunfthaus
Bildgalerie
Hightech in Bottrop
article
6827629
„Eine tolle, engagierte Stufe“
„Eine tolle, engagierte Stufe“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/eine-tolle-engagierte-stufe-id6827629.html
2012-07-01 14:46
Bottrop