Das aktuelle Wetter Bottrop 17°C
Bottrop

„Eine tolle, engagierte Stufe“

01.07.2012 | 14:46 Uhr
„Eine tolle, engagierte Stufe“
Verabschiedung der Abiturientia des Josef-Albers-Gymnasiums im Saalbau: „Das Beste kommt noch“, zitierte ihr Schulleiter, Reinhard Schönfeld, einen Titel von Frank Sinatra.

Bottrop. „An Tagen wie diesen wünscht man sich nicht unbedingt Unendlichkeit“, las Schulleiter Reinhard Schönfeld die Gedanken der 151 Abiturientinnen und Abiturienten des Josef-Albers-Gymnasiums. Am Samstagmorgen fand im Saalbau deren Abschlussfeier mit der Vergabe der Abiturzeugnisse statt.

In feierlichem Rahmen richtete Schönfeld zur Eröffnung das Wort an die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr das Gymnasium verlassen. Dabei hob er besonders die sehr guten Leistungen einiger hervor. Die Jahrgangsbesten sind Rebecka Röhnke (1,0), Dominik Franitza (1,1) und Maike Stumpe (1,1). Außerdem dankte der Schulleiter seinen Kollegen für ihren Einsatz. „In einer Studie wurde nämlich berechnet, dass ein Lehrer mit den Fächern Deutsch und Englisch rund 1000 Stunden pro Jahr mit Korrekturen beschäftigt ist“, so Schönfeld.

Im Anschluss hielten Bürgermeisterin Monika Budke, die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Lampe, Jahrgangsstufensprecherin Maike Stumpe und Jahrgangsstufenleiterin Katja Mohr Gratulations- und Abschiedsreden an die Abiturientia. Zwischen den Reden sorgten der Chor und der Tanzkurs der Jahrgangsstufe, ein Sängerduo und die Abiband für unterhaltsame Auflockerung. Des Weiteren wurden mehrere Abiturientinnen und Abiturienten für besondere Leistungen in den Bereichen Mathematik, Physik, Chemie, Sprachen und Gesellschaftswissenschaften geehrt.

Jahrgangsstufenleiterin Mohr lässt ihre Zöglinge nur ungern gehen. „Das ist eine ganz tolle, engagierte Stufe.“

Bevor Reinhard Schönfeld die Stufe in die letzten Vorbereitungen für den Abiball am Samstagabend entließ, zitierte er Frank Sinatra, der bereits wusste „The Best Is Yet To Come“ – Das Beste kommt noch.

Christiane Goßen

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Dachreiter der Kreuzkampkapelle muss renoviert werden
Denkmalschutz
Seit 1982 gehört die Kreuzkampkapelle, ehemals Krankenhauskapelle des abgerissenen alten Marienhospitals, der alt-katholischen Gemeinde. Damals...
Angebote für Radsportler in Bottrop
Mein Radrevier
Für viele Bottroper ist das Fahrrad auch ein Sportgerät. Die Lage der Stadt ist für Radsportler gut. Angebote für Rennradfahrer und Mountainbiker
Streikende waren laut, damit Bottrops OB Tischler sie hört
Kitastreik
Bottrops Stadtchef sitzt nämlich beim Kommunalen Arbeitgeberverband in einem Ausschuss. Die Arbeitgeber beraten am 28. Mai über ein neues Angebot.
Taucher aus Kirchhellen schrubben das Stenkhoffbad
Freibad
Blitzeblank für die Badesaison: Bei einer Spaßaktion putzen die Sportler den Beckengrund. Aktion jährt sich zum vierten Mal.
4,20 Meter hohe Stelen markieren Eingänge zur Innenstadt
Stadtentwicklung
Die städtische Wirtschaftsförderung stellt der Bezirksvertretung den aktuellen Entwurf vor. Sechs Standorte sind angedacht.
Fotos und Videos
Leckeres bei besonderem Flair
Bildgalerie
Gourmet Festival
Auf Hof Schlagkamp fliegen die Fässer
Bildgalerie
Fassweitwurf
Schwarze Heide
Bildgalerie
RuhrpottRodeo
Putzende Taucher
Bildgalerie
Stenkhoffbad
article
6827629
„Eine tolle, engagierte Stufe“
„Eine tolle, engagierte Stufe“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/eine-tolle-engagierte-stufe-id6827629.html
2012-07-01 14:46
Bottrop