Das aktuelle Wetter Bottrop 10°C
Bottrop

„Eine tolle, engagierte Stufe“

01.07.2012 | 14:46 Uhr
Funktionen
„Eine tolle, engagierte Stufe“
Verabschiedung der Abiturientia des Josef-Albers-Gymnasiums im Saalbau: „Das Beste kommt noch“, zitierte ihr Schulleiter, Reinhard Schönfeld, einen Titel von Frank Sinatra.

Bottrop. „An Tagen wie diesen wünscht man sich nicht unbedingt Unendlichkeit“, las Schulleiter Reinhard Schönfeld die Gedanken der 151 Abiturientinnen und Abiturienten des Josef-Albers-Gymnasiums. Am Samstagmorgen fand im Saalbau deren Abschlussfeier mit der Vergabe der Abiturzeugnisse statt.

In feierlichem Rahmen richtete Schönfeld zur Eröffnung das Wort an die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr das Gymnasium verlassen. Dabei hob er besonders die sehr guten Leistungen einiger hervor. Die Jahrgangsbesten sind Rebecka Röhnke (1,0), Dominik Franitza (1,1) und Maike Stumpe (1,1). Außerdem dankte der Schulleiter seinen Kollegen für ihren Einsatz. „In einer Studie wurde nämlich berechnet, dass ein Lehrer mit den Fächern Deutsch und Englisch rund 1000 Stunden pro Jahr mit Korrekturen beschäftigt ist“, so Schönfeld.

Im Anschluss hielten Bürgermeisterin Monika Budke, die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Lampe, Jahrgangsstufensprecherin Maike Stumpe und Jahrgangsstufenleiterin Katja Mohr Gratulations- und Abschiedsreden an die Abiturientia. Zwischen den Reden sorgten der Chor und der Tanzkurs der Jahrgangsstufe, ein Sängerduo und die Abiband für unterhaltsame Auflockerung. Des Weiteren wurden mehrere Abiturientinnen und Abiturienten für besondere Leistungen in den Bereichen Mathematik, Physik, Chemie, Sprachen und Gesellschaftswissenschaften geehrt.

Jahrgangsstufenleiterin Mohr lässt ihre Zöglinge nur ungern gehen. „Das ist eine ganz tolle, engagierte Stufe.“

Bevor Reinhard Schönfeld die Stufe in die letzten Vorbereitungen für den Abiball am Samstagabend entließ, zitierte er Frank Sinatra, der bereits wusste „The Best Is Yet To Come“ – Das Beste kommt noch.

Christiane Goßen

Kommentare
Aus dem Ressort
In Wohnsiedlung entsteht neuer Knatsch ums Gehweg-Parken
Verkehr
Nach der Ankündigung der Stadt, auch außerhalb der Innenstadt Knöllchen zu schreiben, parkt Familie Paul brav auf der Straße. Zum Ärger der Nachbarn.
Fünf Bottroper Kitas gewinnen Preise für die schönsten Bäume
Siegerehrung
Die Kitas haben mit 1100 Kindern Weihnachtsschmuck für fast 100 Tannen in der City gebastelt. Die Bottroper haben abgtestimmt, jetzt gab es Preise.
Am Kirchhellener Ring wird auch kleiner gebaut
Stadtplanung
Planänderung am Schultenkamp: Zwei kleine Mehrfamilienhäuser sollen statt der Reihenhäuser gebaut werden. Die Nachfrage ist ungebrochen
Ein Krippenspiel, das Hoffnung verheißt
Krippenspiel
Schüler der Schule am Stadtgarten führten ein etwas anderes Krippenspiel auf, dieWeihnachtsgeschichte spielt in der heutigen Zeit. Es gab viel Applaus...
Parkstraße spielt lediglich Hellgelb
Monopoly-Straßen
Die traumschöne Parkstraße schaffte auf dem lokalen Monopoly-Brett nur eine Platzierung wie die Schillerstraße im Original-Spiel. Doch Bottroper...
Fotos und Videos
Weihnachtskonzert mit poppigen Klängen
Bildgalerie
Josef Albers Gymnasium
WAZ Redaktion
Bildgalerie
Neueröffnung
Nikolausmarkt
Bildgalerie
Kreatives aus Bottrop
Auf dem Rathaus-Dachboden
Bildgalerie
Adventskalender