Eine Reise in die Welt der Träume

Im Kindermusical „Der Traumfänger“ begibt sich der junge Protagonist auf eine abenteuerliche Suche nach dem Sandmann
Im Kindermusical „Der Traumfänger“ begibt sich der junge Protagonist auf eine abenteuerliche Suche nach dem Sandmann
Foto: Labus / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Kindermusical „Traumfänger“ gastiert zum Abschluss seiner Tour im Spielraum. Eine kunstvolle Suche nach dem Sandmann.

Bottrop..  Wer schon einmal nachts wach gelegen hat und sich wunderte, warum er nicht schlafen kann – das Kindermusical „Traumfänger“ von Tim Berkels lieferte am Samstag die Antwort. Ein zuckersüßes Abenteuer, abgeschmeckt mit liebevollen Inszenierungen von Kindheitserinnerungen.

Alles beginnt in einem weißen Kinderbett, wo der kleine Protagonist, gespielt von Bennet Pappe, in der vierten Nacht in Folge nicht einschlafen kann. Doch dann besucht ihn der Traumfänger (Tim Berkels), der die Träume der Kinder bewahrt und entführt ihn in die Traumwelt. Ihre Mission: den Sandmann finden. Doch das ist gar nicht so einfach.

Eine langer Weg

Mit dem Kinderbett als Schiff segeln die beiden durch die Meere des Traumlandes, wo sie lieben und freundlichen Wesen ebenso begegnen wie tückischen. Auf dem Weg zur Insel des Sandmanns liegt ein langer Weg vor ihnen. Begleitet von Traumtänzern besuchen sie die Insel der vergessenen Träume und schauen beim Tagtraum vorbei, der sich in den herrlichsten Wolkengebilden verliert. Nach anfänglichen Zweifeln des Jungen treffen sie den schönen Traum (Viola Janßen), der wachsam und ausgeruht an den Mut der beiden appelliert und sie dazu anhält, an die Magie der Traumwelt zu glauben.

Mit jedem Halt wird der Junge sicherer und findet sogar den Mut, den bösen Albtraum (Monika Wesely) zu bezwingen. Nach einem Besuch beim Weckmann (Björn Buß) zieht der Junge alleine weiter, um den Wecker des Sandmann wieder aufzuziehen. Nach dem gelungenen Abenteuer wacht er allein in seinem Bett auf. War alles nur ein Traum oder doch die Wirklichkeit?

Berkels liefert mit „Traumfänger“ eine wunderschöne Gute-Nacht-Geschichte für die ganze Familie. Während er die Kinder mit den kunstvoll inszenierten Figuren von Déjà-Vu, Sekundenschlaf und Tagtraum fasziniert, lernen sie Lektionen über Zeit, Träume und den Glauben an die eigene Vorstellungskraft.