Das aktuelle Wetter Bottrop 25°C
Abschiedskonzert

Ein letztes Mal Flower-Power

12.03.2016 | 10:00 Uhr
Ein letztes Mal Flower-Power
Thomas Blankenstein (v. l.), Dominik Maischak und Klaus Tintelott sehen dem letzten Auftritt der Blumengroup positiv entgegen.Foto: Winfried Labus

Bottrop.   Die Blumengroup verabschiedet sich nach sieben Jahren Bandgeschichte. Die bunten Hippies geben heute ihr letztes Konzert im Cottage.

Wer sich noch mal an die 60er und 70er Jahre, die Flower-Power-Zeit und den damit verbundenen Sound erinnern möchte, der hat jetzt in Bottrop die Möglichkeit dazu. Am heutigen Abend geben die „Blumengroup“ ihr letztes Konzert im Cottage. Ab 19 Uhr sind die Fans von guter Laune, einem Sommer-Gefühl und den typischen Woodstock-Klängen dazu eingeladen, den fünf Musikern an der Herzogstraße zu lauschen. Die bunten Hippies wollen zum letzten Mal mit Covern von Bob Dylan, Donovan oder den Rolling Stones überzeugen. Sie haben für den Auftritt natürlich auch eigene Lieder im Gepäck.

„Bei unserer Musik spielen beide Elemente – Folk und Rock’n’Roll – eine wichtige Rolle“, betonen die Künstler. „Wir haben uns für unseren letzten Auftritt einiges vorgenommen. Es wird ein Auswahl der besten und eingängigsten Lieder aus sieben Jahren Bandgeschichte geben.“

Die „Blumengroup“ – das sind Klaus Tintelott (Bass), Maurice Denechaud (Schlagzeug), Dominik Maischak (Gesang, Gitarre), Thomas Blankenstein (Gesang, Gitarre) und Anika Geißler (Gesang, Piano und Flöte). „Es ist kein Abschied für immer, da wir jetzt einzelnen Solo und Duo-Projekten nachgehen“, sagt Frontmann Blankenstein. „Wir haben uns weder menschlich noch emotional auseinandergelebt“, ergänzt ihn Bassist Tintelott. Die Band, die in aktueller Besetzung fünf Jahre zusammenspielte, trennt sich nun aus beruflichen und zeitlichen Gründen.

„Wir haben den Anspruch mit neuen Songs auf der Bühne zu stehen“, so Gitarrist Maischak, „wir können die Progression derzeit aber nicht mehr aufrechterhalten.“ Die Musiker blicken auf circa 100 Konzerte und 60 Songs zurück, die sie in den letzten Jahren in Bottrop und der Umgebung spielten.

Für die „St. Patrick’s Day Party“ am heutigen Abend versprechen sie leichte irische Einflüsse und einen „musikalischen Ausflug auf die grüne Insel“. Ein Gastmusiker sorge zusätzlich für Stimmung – „eine musikalische Geheimwaffe“. Der Eintritt kostet neun Euro.

Maximilian Hulisz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
1. Tag der Trinkhallen
Bildgalerie
Büdchen werden gefeiert
9. Schlager-Beachparty
Bildgalerie
Stenkhoffbad
Museum Quadrat
Bildgalerie
Skulpturenpark im...
Bergbautour
Bildgalerie
WAZ-Aktion
article
11644457
Ein letztes Mal Flower-Power
Ein letztes Mal Flower-Power
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/ein-letztes-mal-flower-power-id11644457.html
2016-03-12 10:00
Bottrop