Dozenten greifen selber in die Tasten

Das Jubiläumsjahr der Musikschule geht los am Sonntag, 18. Januar, mit einem Dozentenkonzert. 25 der 49 werden sich in verschiedenen Besetzungen beteiligen und eine große Bandbreite von Musikstilen und eigene Kompositionen bieten. Auch die Musikschulleiter Ingo Brzoska und Jürgen Slak sind beteiligt. Das Konzert beginnt um 11 Uhr im Kammerkonzertsaal des August Everding Kulturzentrums. Der Eintritt ist frei.

Ein Kinderkonzert mit dem Zupforchester Kirchhellen und dem JeKi-Orchester der Johannesschule führt den Konzertreigen am 22. Februar in der Johannesschule weiter. „The beat is back“ heißt es am 28. Februar beim Zusatzkonzert für die im vergangenen Jahr so schnell ausverkaufte Beatveranstaltung mit sechs Bands im Saalbau. Auch diese Benefizveranstaltung ist fast ausverkauft.

Der 7. März ist der JeKi-Tag, an dem die Grundschüler ihr Können in der Albert-Schweitzer-Schule präsentieren; vom 29. bis 31. Mai ist die Musikschule beim Stadtfest dabei. Weitere Termine sind das Portraitkonzert „Tilo Medek“ in der Martinskirche (28. Juni.), das Peter-Pan-Musical (29./30. August), die Lange Nacht der Jugendkultur im September und ganz zum Schluss noch die Jubiläumsgala im Lichthof (8. November).