Diskussion um berufliche Aus- und Weiterbildung

Eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema „Berufliche Aus- und Weiterbildung“ bietet die SPD-Bundestagsfraktion am Freitag, 17. April, um 17 Uhr im Malakoffturm an. Als Referenten sind dabei der Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes, Karl Tymister, Leiter der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, sowie der Bundestagsabgeordnete Willi Brase.

Die SPD-Bundestagsfraktion will die drohende Spaltung des Arbeitsmarktes, mit Fachkräftemangel einerseits und hoher Langzeitarbeitslosigkeit andererseits, verhindern. Qualifizierung und Weiterbildung gehören deshalb ins Zentrum der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Perspektivisch will die Fraktion Arbeitslosenversicherung zu einer Arbeitsversicherung weiterentwickeln, die der Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit dient und ein Recht auf Bildung/Weiterbildung begründet. Notwendig ist eine leistungsfähige Arbeitsvermittlung,

außerdem muss über den Ausbau der öffentlich geförderten Beschäftigung nachgedacht werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich telefonisch unter 030-227 73663 oder Email an michael.gerdes@bundestag.de anzumelden. Auch Kurzentschlossene sind willkommen.