Das aktuelle Wetter Bottrop 15°C
Weihnachtsmarkt

Diesmal an zwei Standorten

22.11.2010 | 17:19 Uhr
Diesmal an zwei Standorten
Das Rathaus erstrahlt schon in adventlichem Licht. Anfang Dezember eröffnet in seinem Schatten wieder der Bottroper Weihnachtsmarkt, ergänzt erstmals um den Berliner Platz. Foto: Birgit Schweizer

Bottrop. Der Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr vom 3. bis 5. Dezember öffnen, diesmal an zwei Standorten: dem Ernst-Wilczok-Platz am Rathaus und dem neu gestalteten Berliner Platz.

Mit von der Partie sind wieder die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs. Die Oberstufe der „kaufmännischen Assistenten“ zeichnet in diesem Jahr für das Kinderprogramm auf dem Rathausplatz verantwortlich. „Weihnachten der Nationen“ heißt das Motto. Vorgestellt werden weihnachtliche Sitten und Gebräuche aus verschiedenen Kontinenten, welche die Kinder spielend erkunden dürfen. Im „warmen Zelt“ erfahren sie zum Beispiel, wie in Mexiko und in der Karibik das Fest begangen wird. Da dürfen Piñata-Aktionen, Kopfschmuckbasteln und karibisches Trommeln nicht fehlen. Hier können außerdem mitgebrachte Wichtelgeschenke getauscht werden.

Etwas Besonderes

Im „kalten Zelt“ werden Bastel- und Malaktionen sowie eine Foto- und Wunschzettelaktionen mit Santa Claus angeboten. Im RWW-Märchenpavillon wird der Nachwuchs mit Zauberschau, Clownerie und kleinen Theateraufführungen unterhalten.

„Wir wollen nicht mit den großen Weihnachtsmärkten in den Nachbarstädten konkurrieren, aber mit thematischen Schwerpunkten - in diesem Jahr der Weihnachtszauber für Kinder - haben wir etwas ganz Besonderes vorbereitet“, sagt Martina Rudziok, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Stadtmarketing Bottrop.

Etwas lauter, aber nicht minder atmosphärisch geht es während des Bottroper Weihnachtsmarktes auf dem Berliner Platz zu. Auf der Bühne wird ein weihnachtliches Musikprogramm - von Panflöten-Musik bis zu Rock-Christmas-Songs geboten. Auch der Spielbus Rollmobs des Jugendamtes macht während des Weihnachtsmarktes auf dem Berliner Platz Station.

Eröffnet wird der Bottroper Weihnachtsmarkt am Freitag, 3. Dezember, um 16.30 Uhr auf dem Berliner Platz. Zudem ist am 5. Dezember verkaufsoffener Sonntag. Die Geschäfte sind dann von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Turmbläser beenden am 5. Dezember um 19 Uhr am Rathausplatz traditionell den Weihnachtsmarkt.

Harald Jelonnek

Kommentare
27.11.2010
17:27
Diesmal an zwei Standorten
von albert einstein | #4

Nix los in Bottrop auf dem Adventsmarkt. Das einzige was stimmt, sind wohl die Preise. 3, € für eine Bratwurst mit einem alten Brötchen! Hallo!!, das...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bezirk Süd lehnt Windrad ab
Alpincenter
In einer Sondersitzung lehnen die Bezirksvertreter die Alpincenterpläne einstimmig ab. Doch das letzte Wort hat der Rat der Stadt
Beim Bottroper Stadtfest wird die ganze City zum Spielort
Stadtfest
Gefeiert wird vom 29. bis 31. Mai. Hot-Spots sind die Bühnen am Pferdemarkt, Kirchplatz und auf dem Rathausplatz. Hier ein kleiner Wegweiser.
So fährt es sich auf einem Briefträger-Fahrrad
Videoblog
Unser Radreporter hat Günter Beck begleitet, Zusteller bei der Post. Günter Beck sagt: „Es gibt nichts Effizienteres als ein Fahrrad.“
Stadt Bottrop spart an jedem Streiktag 5500 Euro ein
Kitastreik
388 Beitragszahler können wohl mit einer Erstattung rechnen. Wie berichtet, will die Stadt die Kitagebühren für die Streitage zurückzahlen.
Stadtspitzen aus Bottrop und Gladbeck im Radel-Fieber
Stadtradeln
OB Bernd Tischler ging mit Amtskollegen Ulrich Roland aus Gladbeck und Hobby-Radfahrern auf „Bürgermeistertour“. Aktion im Rahmen des Stadtradelns
Fotos und Videos
article
3973360
Diesmal an zwei Standorten
Diesmal an zwei Standorten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/diesmal-an-zwei-standorten-id3973360.html
2010-11-22 17:19
Bottrop