Die Feuerwehr in Bottrop fährt viele Hitze-Einsätze

Für die Feuerwehr verlief das Wochenende alles andere als ruhig.
Für die Feuerwehr verlief das Wochenende alles andere als ruhig.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Über 100 Einsätze verzeichnete die Wehr am Wochenende. Besonders der Rettungsdienst hatte viel zu tun. Die Hitze machte den Menschen zu schaffen.

Bottrop..  Das Hitze-Wochenende hat für viel Arbeit bei der Feuerwehr gesorgt. Mehr als 100 Einsätze für die Berufs- und die Freiwillige Feuerwehr melden die Retter.

„Darunter waren ca. 90 Rettungsdiensteinsätze – ca. 25 Prozent mehr als an „normalen Wochenenden““, heißt es in der Auswertung. Vor allem durch die Hitzewelle habe den Menschen zu schaffen gemacht, viele hätten zu wenig getrunken und weil sie dehydriert waren, wurden sie ein Fall für den Rettungsdienst.

Zusätzlich hielten sechs Brandeinsätze – darunter drei Wohnungsbrände und ein Feuer auf der Gerichtsstraße, verursacht durch einen Blitzeinschlag am Sonntagmorgen – die Retter inBottrop Atem. Sieben mal mussten sie Bäume fällen, die drohten, auf Straßen zu stürzen.