Der erste Bottroper Abendmarkt findet am 16. April statt

Eine Impression vom Gelsenkirchener Feierabendmarkt.
Eine Impression vom Gelsenkirchener Feierabendmarkt.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Nun hat auch Bottrop seinen Feierabendmarkt. Kommenden Donnerstag findet er erstmals vor dem Rathaus statt. Macher setzen auf den „Verweilcharakter“.

Bottrop.. Premiere für den Abendmarkt. Am Donnerstag, 16. April findet von 15 bis 20 Uhr der erste Bottroper Abendmarkt vor dem Rathaus statt.

Anders als beim klassischen Wochenmarkt steht bei dieser Veranstaltung der Verweilcharakter und die Geselligkeit stärker im Mittelpunkt.

Initiatoren des Abendmarktes – der in anderen Städten der Region seit längerem gut angenommen wird – sind die Interessengemeinschaften von Gladbecker und Kirchhellener Straße. Neben Blumen, Obst, Gemüse, Eis, Crépes, Käse und Würstchen finde zum Beispiel auch der Weinliebhaber ein Gläschen seines Lieblings-Vinos, so das Versprechen der Organisatoren.

Der Markt soll bis Oktober alle 14 Tage stattfinden. Man glaube an den Erfolg „eines kleinen, gemütlichen Abendmarktes in Bottrop“, so Jochen Klee von der IG Kirchhellener Straße.