Das aktuelle Wetter Bottrop 10°C
Kultur

Das Bottroper Stadtarchiv bekommt einen Schatz aus Ungarn

03.02.2015 | 18:13 Uhr
Das Bottroper Stadtarchiv bekommt einen Schatz aus Ungarn
Als Hausbrand noch zum Haushalt gehörte: Welheimer beim Einkellern von Eierkohle.Repro:Joachim Haenisch

Bottrop.  Der ungarische Starfotograf Károly Szelényi hat Bottrop in den 80er Jahren dokumentiert.Jetzt stiftet er der Stadt sein Archiv mit rund 3700 Aufnahmen. Ausstellung im Kulturzentrum

„Das ist ein echter Schatz“, sagen Kulturamtsleiter Dieter Wollek und Heike Biskup, Leiterin des Stadtarchivs: In den 80er Jahren hat der ungarische Fotograf Károly Szelényi auf etlichen Fotosafaris Szene, Landschaften und Gebäude in Bottrop festgehalten. Jetzt hat er die Sammlung von rund 3700 Fotos, Negativen und Kontaktabzügen der Bürgerstiftung vermacht, die diesen Schatz als Dauerleihgabe ans Stadtarchiv weitergibt. „Das wird manchen weißen Fleck in unserem Fotoarchiv füllen“, sagt Wollek.

Der 1843 in Budapest geborene Szelényi ist in seiner Heimat spätestens seit 1978 ein Star. In diesem Jahr erhielt er den wohl ehrenvollsten Auftrag, den ein Fotograf in Ungarn ergattern kann: Als die USA das Nationalheiligtum der Magyaren, die Krone des Heiligen Stephan, an das damalige Ostblockland zurück gaben, wurde Szelényi auserwählt, Krone und Krönungsinsignien zu dokumentieren. Diese Fotos wurden in zahlreichen Ausstellungen präsentiert, wurden Gegenstand wissenschaftlicher Forschungen und weltweit veröffentlicht. In seiner Heimat hat er mehrmals Preise für „die beste Fotoillustration des Jahres“ erhalten. Die Republik Ungarn verlieh ihm 1993 das Goldene Kreuz des Verdienstordens und 2003 das Ritterkreuz. 2014 wurde er Preisträger des „Hungarian Heritage“.

Den Kontakt nach Bottrop knüpfte 1985 der damalige Museumschef Ulrich Schumacher, der Szelényi einlud, seine Foto-Sammlung ungarischer Landschaften im Quadrat auszustellen. In den Folgejahren war Szelényi immer wieder in Bottrop, zwischen ihm und dem im vergangenen Jahr verstorbenen Alt-OB Ernst Löchelt entstand eine enge Freundschaft. 1992 siedelte sich Szelényi mit einer Galerie nebst Wohnhaus in Veszprem an, der Stadt nördlich des Plattensees, die fünf Jahre zuvor Bottrops Partnerstadt geworden war.

Stadt Bottrop - Einladung zum Presse- und Fototermin am 03.02.2015 zur Vorbesichtigung der "Ausstellung von Karoly Szelenyi" im Stadtarchiv an der Blumenstraße 12-14 in Bottrop Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Helmut Julius, mit dem Geschäftsführer der Stiftung und der Leiterin des Stadtarchiv Heike Biskup Foto: Joachim Haenisch / Funke Foto Services Foto: Joachim Haenisch

In Bottrop fotografierte Károly Szelényi Straßenszenen, Stadtansichten, Kunst im öffentlichen Raum und Parkanlagen und schuf damit in der Zeit von 1985 bis 1991 eine Fotosammlung, die auch als Dokumentation des Strukturwandels in der Stadt funktioniert. Besonders der Gartenstadt Welheim galt sein Interesse, Einen Vorgeschmack auf die Sammlung gibt bis zum 18. April eine Ausstellung im Kulturzentrum August Everding an der Blumenstraße: In der städtischen Galerie sind 80 Fotos aus der Sammlung zu sehen.

Die Übergabe des Bottrop-Archives ist für den 4. März geplant. Dann beginnt für das Stadtarchiv eine Menge Arbeit: Die Bilder müssen gesichtet und digitalisiert werden - und vor allem verortet: Viele Bilder etwa aus Welheim sind nicht mir den Straßennamen beschriftet. Heike Biskup: „Da werden uns Heimatforscher helfen müssen.“

Kai Süselbeck

Kommentare
04.02.2015
17:14
Das Bottroper Stadtarchiv bekommt einen Schatz aus Ungarn
von frau-flodder | #2

Vielleicht könnte die Stadt als Dank die Feier zum 172. Geburtstag des Künstlers ausrichten?

Funktionen
Fotos und Videos
Michaelismarkt
Bildgalerie
Bottrop im Mittelalter
Jubiläum
Bildgalerie
125 Jahre FF Alt-Bottrop
Tennis
Bildgalerie
Stadtmeisterschaften
article
10306377
Das Bottroper Stadtarchiv bekommt einen Schatz aus Ungarn
Das Bottroper Stadtarchiv bekommt einen Schatz aus Ungarn
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/das-bottroper-stadtarchiv-bekommt-einen-schatz-aus-ungarn-id10306377.html
2015-02-03 18:13
Bottrop