Bürgermeister erinnert an Beginn der Partnerschaft mit SPD in Merseburg

Auf Einladung der SPD in Merseburg waren SPD-Vorsitzender Michael Gerdes, Fraktionsvorsitzender Thomas Göddertz und AfA-Vorsitzender Andreas Todt mit Bürgermeister Klaus Strehl zum Neujahrsempfang der SPD Saalekreis in Merseburg.

Zunächst tauschten die Bottroper SPD-Politiker mit dem SPD-Kreisverbands-Vorsitzenden Alexander Lehmann und Marcus Turré, dem Kreisvorsitzenden der sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik, in ungezwungener Runde bei einem Abendessen erste Erfahrungen aus, bevor Alexander Lehmann dann den Neujahrsempfang der SPD Saalekreis eröffnete. Bottrops Bürgermeister Klaus Strehl hielt die Festrede. Er berichtete anlässlich des 25-jährigen Bestehens der SPD Merseburg und der Partnerschaft zur Bottroper SPD aus seinen Erinnerungen über die Anfänge und gemeinsamen Wahlkämpfe in Merseburg.

Anschließend gab es mit SPD-Fraktionschef Dr. Steffen Eichner eine Rundfahrt um den Geiseltalsee, bei der die Geschichte des Bergbaus, die Wandlung vom Braunkohlerevier zum Geiseltalsee und die touristischen Höhepunkte, zum Beispiel der Weinanbau und der neue Hafen am Geiseltalsee, besichtigt und sachkundig erläutert wurden.

Ein Abendessen mit MdL Dr. Verena Späthe und Marcus Turré rundete den Besuch der Bottroper ab, die sich nun auf den Gegenbesuch der Partner aus Merseburg freuen.