Das aktuelle Wetter Bottrop 12°C
Freibad

Bürgerinitiative zum Stenkhoffbad meldet Erfolg

22.10.2012 | 17:11 Uhr
Bürgerinitiative zum Stenkhoffbad meldet Erfolg
Mitglieder der Bürgerinitiative demonstrieren bei der Eröffnung des Ehrenparks.Foto: Schweizer

Die Bürgerinitiative für die Erhaltung des Stenkhoffbades ist sich sicher, schon jetzt mehr als genug Unterschriften für das Bürgerbegehren gesammelt zu haben. Trotzdem wollen sie bis Weihnachten weiter sammeln.

Die Bürgerinitiative für das Bürgerbegehren „Stenkhoffbad erhalten“ hat nach eigener Einschätzung nach vier Wochen mehr als die dafür nötige Anzahl der Unterschriften von 4800 erreicht. „Die Bürgerinitiative wird die Unterschriftensammlung bis kurz vor Weihnachten fortsetzen, um vielen Bottropern die Möglichkeit zu geben, sich dem Bürgerbegehren anzuschließen“, sagte DKP-Ratsherr Michael Gerber, der der Bürgerinitiative angehört.

Bei Gesprächen mit Bürgern habe die Bürgerinitiative viele Anregungen zur Attraktivitätssteigerung des Stenkhoffbades und der Verringerung der Betriebskosten erhalten. „Wir sind dabei diese Vorschläge auf ihre Umsetzung zu prüfen und werden DKP und Linke bitten, im Dezember dies als Antrag für die erste Sitzung des Ausschusses Bottroper Sport- und Bäderbetrieb im Januar 2013 zu stellen“, sagte Sprecherin Gabriele Schmeer.

Die Bürgerinitiative erwartet, dass sich der Rat im März 2013 mit dem Bürgerbegehren befassen werde. Wenn der Rat bei seinen Beschluss bleibt, die Betriebskosten für das einzige Freibad ab 2014 nicht mehr zu übernehmen, müsse innerhalb von drei Monaten ein Bürgerentscheid stattfinden. Dann sind alle wahlberechtigten Bürger per Briefwahl aufgefordert, über die Zukunft des Stenkhoffbades abzustimmen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mit dem Jeep durch den Schacht
WAZ-Aktion
Am Dienstag bot die RAG zwölf WAZ-Lesern die Möglichkeit, auf Prosper-Haniel mit einem Geländewagen unter Tage zu fahren. In 700 Metern Tiefe erfuhren sie, wie das Bergbauareal nach Ende des aktiven Steinkohleabbaus genutzt werden soll.
Vorläufer des Projekts
Pumpspeicher unter Tage
Das Pumpspeicherkraftwerk Bath County in den USA mit rund 3000 Megawatt Leistung und einer Fallhöhe von über 380 Metern ist die weltweit leistungsstärkste Anlage dieser Art.
Studie: Die Sommer in Bottrop werden heißer
Klimawandel
Im Auftrag der Stadt haben Klimaexperten hochgerechnet: Wie wird das Wetter in der City in 30 Jahren?Die Antwort: Im Schnitt bis zu 2,4 Grad wärmer als heute. Mehr Grün und mehr Wasser in der Innenstadt könnte diesen Trend bremsen
Hilfe zur Selbsthilfe bei Epilepsie
Selbsthilfe
Mit Unterstützung des Paritätischen will Sandra Urban, als betroffene Mutter, eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von epilepsiekranken Kindern gründen. Die neue Gruppe soll Raum zu Erfahrungsaustausch und Unterstützung aber auch fachliche Information bieten.
Bottroper Seniorin stürzte im Bus und verletzte sich schwer
Polizei
Es geschah beim Anfahren der Haltestelle Berliner Platz in Bottrop. Der Fahrer des Linienbuses bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Durch das Manöver stürzte eine 81-jährige Bottroperin, die Fahrgast in dem Bus war. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Bottrop aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Kirchhellen aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Singen
Bildgalerie
6. Chortage
Michaelismarkt
Bildgalerie
Kirchplatz