Broschüre nennt neue Trauorte für Brautpaare

Hochzeit im Lokschuppen
Hochzeit im Lokschuppen
Foto: Dirk Bannert
Was wir bereits wissen
Stadt aktualisiert das Heft „Trauen Sie sich in Bottrop“. Dazu gibt es Hinweise und Tipps für die Planung der Hochzeitsfeierlichkeiten.

Bottrop..  Die Diamantene Hochzeit, nun ja, so ganz oft kommt es nicht vor, dass Paare die feiern können. Die Treue muss schon 60 Jahre halten, sie muss beständig sein „wie ein Diamant“, daher der Name. Noch kostbarer als ein Diamant ist Platin. Deshalb feiert, wer es 70 Jahre miteinander aushält, die Gnadenhochzeit oder die Platin-Hochzeit. Diese Erklärungen finden Braut und Bräutigam, die sich in Bottrop trauen, in der neu aufgelegten Hochzeitsbroschüre der Stadt. „Wir haben sie neu aufgelegt, weil sich im Vergleich zu dem vorherigen Büchlein einiges verändert hat“, erklärt Cornelia Laupenmühlen, Leiterin des Standesamtes.

Die größte Veränderung: Das Standesamt in Kirchhellen wurde Ende 2014 geschlossen. Anmeldungen können zwar weiter angenommen werden, Magnus Thesing nimmt sie aber nur nach Terminabsprache an. „Eheschließungen werden aber noch in Kirchhellen vorgenommen“, ergänzt Cornelia Laupenmühlen, in den Außenorten des Standesamtes wie etwa Hof Jünger.

Neu sind andere Adressen für die Zeremonie am „schönsten Tag im Leben“. So wird der Overbeckshof wieder mit als Trauort aufgeführt, der -- die WAZ berichtete -- Ende März neu eröffnet wird. Nicht mehr im Angebot ist der Ratssaal im Rathaus. Weil er für jede Trauung eigens habe hergerichtet werden müssen, sei auch eine höhere Gebühr verlangt worden. „Das Saal wurde anfangs sehr gut angenommen“ so Cornelia Laupenmühlen, „aber später kaum noch“.

Andere Orte sind geblieben. „Und jeder hat seinen ganz besonderen Charme“, schwärmt sie. „Da sind die kleinen, rustikalen wie Hof Jünger oder der Lokschuppen, der ein sehr erlesenes Ambiente hat.“

Außer der Suche nach dem passenden Ort für Trauung und Feier müssen Brautleute noch jede Menge andere Dinge vorbereiten. Eine Checkliste mit Hinweisen, Tipps und Hochzeitstimer soll helfen, an alles Wichtige zu denken.

Zurück zu den Hochzeitstagen. Und da ist auch nicht alles Romantik pur. So heißt der erste Hochzeitstag Baumwollene Hochzeit: „Der Alltag ist eingekehrt, man schenkt sich etwas praktisches“, so die Broschüre, „wie z.B. Tisch und Bettwäsche aus Baumwolle.“