Brieftauben fliegen um die Wette

Der vierte Preisflug der Brieftauben-Reisevereinigung Bottrop und Umgebung startete am vergangenen Sonntag ab Wertheim und führte über eine Distanz von 270 Kilometern zum Heimatschlag.

Um 7.30 Uhr wurden insgesamt 1791 Tauben auf die Heimreise geschickt. Sie gehören 93 Züchtern. Die erste Preistaube der SG Schmitt/Dietzel (Verein 07) kehrte um 10:42:18 Uhr heim. Um 10:53:51 Uhr waren sämtliche 597 Preise vergeben.

Die weiteren Plätze

Die weiteren Sieger belegten folgende Plätze: 2. SG Sprenger/Gillner (44); 3. S. Czajka (33); 4. F. Schmitt (25); 5. D. Krumrey ( 07 ); 6. T. Keller (09); 7. Simone Schmidt (31); 8. S. Murawski (25); 9. M. Borchert (48); 10. W. Pietrzak (43).

In der 2er Serie siegten H. Slanina; G. Beckfeld; M. Wienert, in der 3er Serie: 2 x B. Wiemann. Die Toto-Gewinner lauten D. Krumrey; W. Pietrzak und J. Feiffer.

Der nächste Preisflug findet am Sonntag, 24. Mai, ab Höchstadt statt. Die Reisedistanz beträgt diesmal 330 Kilometer. Das Einsetzen erfolgt am Samstag, 23. Mai in der Zeit von 17.30 bis 18.30 Uhr.

Am Dienstag, 19. Mai, bis spätestens Mittwoch, 20. Mai, müssen die Tauben für den kommenden Preisflug angemeldet werden. Die aktuellen Fluginformationen sind dann am Donnerstag ab 14 Uhr auf dem Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 02041 / 96468 zu erfahren.