Bottroperin (87) auf offener Straße bedrängt und bestohlen

Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Vorfall mit der Seniorin auf dem Brahmweg beobachtet haben.
Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Vorfall mit der Seniorin auf dem Brahmweg beobachtet haben.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Seniorin, die am Rollator geht, hatte keine Chance sich zu wehren. Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Bottrop.. Eine 87-jährige Bottroperin ist am Donnerstag auf offener Straße bestohlen worden. Wie die Polizei mitteilt, war die Seniorin, die am Rollator geht, gegen 11.30 Uhr am Vormittag auf dem Brahmweg unterwegs.

Auf einmal war sie von einer Gruppe von Personen umringt. Jemand aus der Gruppe zog der 86-Jährigen ihren Ring vom Finger, ohne dass sie etwas dagegen tun konnte.

Anschließend wurde ihr ein anderer Ring angesteckt. Leider gibt es keine Beschreibung der Unbekannten, die die Seniorin derart bedrängt und dann bestohlen haben. Die Polizei hofft jetzt, dass der Vorfall auf dem Brahmweg nicht unbemerkt geblieben ist und bittet Zeugen sich zu melden.

Hinweise nimmt das zuständige Regionalkommissariat in Gladbeck unter der Telefonnummer 02361/ 550 entgegen.