Das aktuelle Wetter Bottrop 15°C
Verbraucher

Bottroper Verbraucherzentrale zieht ins Haus der Beratung

24.01.2016 | 09:00 Uhr
Bottroper Verbraucherzentrale zieht ins Haus der Beratung
Die Lage der Beratungsstelle loben Verbraucherschützer und OB (v.li.) Doris Grzegorczyk, Iris van Eik, Bernd Tischler, Claudia Berger, Ursula Bömelburg.Foto: Olaf Fuhrmann

Bottrop.   Die Beratungsstelle findet sich nun im zentral gelegenen Neubau gegenüber dem Bottroper Busbahnhof. Das Angebot wird nun um den Bereich der Finanzdienstleistungen erweitert.

Die Verbraucherzentrale ist umgezogen: Im jüngst errichteten „Haus der Beratung“ gegenüber dem Busbahnhof empfängt das Team ab Montag Rat suchende Bürger. Dank der neuen, hellen Räumlichkeiten kann das Angebot der Beratungsstelle erweitert werden: Immer mittwochs ist nun mit Barbara Rück eine Expertin für Finanzdienstleistungen vor Ort.

Das rote Schild mit der weißen Aufschrift „Verbraucherzentrale“ fällt sofort ins Auge, durch die Fensterfront kann man direkt ins Innere der ebenerdigen Beratungsstelle an der Horster Straße 8 schauen. Ein offener Eingangsbereich, ausgestattet mit bunten Sesseln und einem Regal voller Ratgeber, empfängt die Besucher. Hinter der Empfangstheke liegen neben einem Büro drei Beratungsräume – und damit einer mehr als zuvor im Rathaus. Dort war die Verbraucherberatung nach einem Wasserschaden in ihren alten Räumen Ende 2010 eigentlich nur zum Übergang eingezogen – und blieb fünf Jahre. „Wir haben uns dort immer sehr wohl gefühlt“, sagte Iris van Eik, Bereichsleiterin Verbraucherberatung in NRW, bei der Feier zur Eröffnung der neuen Beratungsstelle. Man habe immer viel Unterstützung von Stadtspitze, Verwaltungsmitarbeitern und Stadtrat erfahren. „Wir haben nun eine Finanzierungssicherheit bis Ende 2019 – das ist keine Selbstverständlichkeit angesichts angespannter kommunaler Kassen.“ OB Bernd Tischler betonte zu wissen, „welch gute Arbeit Sie für die Menschen in der Stadt leisten“.

Info
Tag der offenen Tür

Um den Bürgern den neuen Standort vorzustellen, veranstaltet das Beraterteam am Samstag, 30. Januar, von 9 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür an der Horster Straße 8.

Zwei Sonderberatungen soll es dann geben (Altersvorsorge/Geldanlage sowie Versicherungsberatung). Und eine Überraschung für die Besucher.

Claudia Berger, Leiterin der Beratungsstelle, freut sich über das neue Beratungsangebot zu Finanzdienstleistungen, das Themen wie Immobilien- und Anschlussfinanzierung, Geldanlagen, Altersvorsorge umfasst. Und: „Bei der Gesundheitsrechtsberatung bekommen wir Verstärkung von einem Rechtsanwalt.“ Für die allgemeine Verbraucherberatung sind in Bottrop zwei feste Planstellen angesetzt, daneben gibt es Spezialberatungen wie die von Petra Kerstan zur Energieeinsparung. Bürger finden Unterstützung u.a. auch in den Bereichen Energiemarkt und Recht, Reiserecht, Versicherungen.

Nina Stratmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Presserundgang
Bildgalerie
Grusellabyrinth
Michaelismarkt
Bildgalerie
Bottrop im Mittelalter
Jubiläum
Bildgalerie
125 Jahre FF Alt-Bottrop
article
11486934
Bottroper Verbraucherzentrale zieht ins Haus der Beratung
Bottroper Verbraucherzentrale zieht ins Haus der Beratung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/bottroper-verbraucherzentrale-zieht-ins-haus-der-beratung-id11486934.html
2016-01-24 09:00
Bottrop