Das aktuelle Wetter Bottrop 13°C
Bottrop

Bottroper Targobank-Filiale mit neuem Vertriebsdirektor

10.04.2013 | 00:29 Uhr

In der Bottroper Targobankfiliale ändert sich für Kunden: nichts. Auch unter dem neuen Vertriebsdirektor Peter Lambertz, der fortan für den Bereich Gelsenkirchen zuständig ist, zu welchem die Bottroper Filiale gehört, läuft alles wie gewohnt.

Vertriebsleiter vom Fach

Rund 10 400 Kunden betreut die Bank am Pferdemarkt. Insgesamt wird der 46-Jährige für 113 Bankmitarbeiter in zwölf Filialen im Raum Gelsenkirchen zuständig sein. Insgesamt betreut die Privatkundenbank in dieser Region über 97 000 Kunden.

Lambertz, gebürtiger Oberhausener, ist vom Fach. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse in seiner Heimatstadt. Er wechselte 1987 erstmals zur Targobank. Bei der KBB-Bank in Walsum, die mittlerweile zur Targobank gehört, war er als Kundenberater tätig. Sieben Jahre später wurde Lambertz erstmals zum Filialleiter berufen und übernahm in der Folge die Verantwortung für mehrere Niederlassungen der Privatkundenbank. Nach Aufgaben bei anderen Banken, kehrte er vier Jahren später zur Targobank zurück, wo er Ende 2012 als Vertriebsleiter in die Region Nord wechselte.

Der Familienvater und Wahl-Dinslakener freut sich auf seine neue Aufgabe in der alten Heimat: „Die Filiale bleibt das Herzstück des Privatkundengeschäfts. Viele Kunden nutzen das Internet für Online-Banking oder um Konditionen zu vergleichen. Die Meisten wollen aber keineswegs auf die Beratung bei ihrer Hausbank vor Ort verzichten.“

Im Vertriebsbereich werde die Targobank 2013 ins Filialnetz investieren, wie in Herne und Marl-Hüls. Modernisierungen in der Filiale am Pferdemarkt sind aber nicht geplant.



Empfehlen
Themenseiten
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
10.04.2013
17:31
Bottroper Targobank-Filiale mit neuem Vertriebsdirektor
von onkeltom04 | #2

WAZ soll das hier?

10.04.2013
10:42
Bottroper Targobank-Filiale mit neuem Vertriebsdirektor
von nussknacker | #1

Warum macht die WAZ Werbung für diese "Bank"?

autoimport
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror
Historische Sammlung
Bildgalerie
1.Weltkrieg
Bottrop aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Aus dem Ressort
Bottroper Geschichte - ein Kirchenbau in schwieriger Zeit
St. Peter
Im Jahr 1939, also vor 75 Jahren wurde St. Peter an der Scharnhölzstraße in Bottrop geweiht. Dabei musste die neue Pfarrgemeinde in den Aufbaujahren vielfältigem Druck von außen widerstehen. So waren zum Beispiel katholische Vereinsgründungen rund um das neue Gotteshaus schwierig.
Stadt Bottrop baut Schule in Wohnheim für 80 Flüchtlinge um
Soziales
Eine erste Unterkunft für in Bottrop ankommende Flüchtlinge, das soll die ehemalige Körnerschule schon bald sein. Die Stadt richtet an Ort und Stelle auch Beratungsräume für Sozialarbeiter ein. Dort einen privaten Wachdienst zu beschäftigen, das lehnt Sozialamtsleiter Sommer strikt ab.
Zweige und Zapfen für die Natürlichkeit
Serie
Ein eigener Laden war immer schon ihr Traum. Aber nicht so schnell und nicht so früh. Vor rund vier Jahren wagte Sabrina Kniepper den Sprung in die Selbstständigkeit und eröffnete ihren Laden „Naturstiel“ am Westring 43. Mit Erfolg: Denn sie setzt auf Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein.
Frauen Union Bottrop besucht Seniorenstätte Rottmannsmühle
Politik
Wie leben ältere Menschen in der Stadt? Welche Wohnformen- und möglichkeiten gibt es? Um sich Eindrücke über die Situation in Bottrop zu machen, besichtigen die Mitglieder der Frauen Union derzeit verschiedene Einrichtungen in der Stadt. Ein Ziel war auch die DRK-Seniorenstätte.
Drogen - Sechs Jahre Haft für holländischen Satudarah-Rocker
Prozess
Zu sechs Jahren Haft wegen Drogenhandels verurteilte die XVII. Strafkammer in Essen Dienstag den Holländer Doy S. Das Landgericht hatte keine Zweifel, dass der Großteil der Anklage gegen den Satudarah-Rocker zutrifft. Sechs Jahre wegen Drogenhandels lautete das Urteil.