Das aktuelle Wetter Bottrop 13°C
Bottrop

Bottroper Targobank-Filiale mit neuem Vertriebsdirektor

10.04.2013 | 00:29 Uhr

In der Bottroper Targobankfiliale ändert sich für Kunden: nichts. Auch unter dem neuen Vertriebsdirektor Peter Lambertz, der fortan für den Bereich Gelsenkirchen zuständig ist, zu welchem die Bottroper Filiale gehört, läuft alles wie gewohnt.

Vertriebsleiter vom Fach

Rund 10 400 Kunden betreut die Bank am Pferdemarkt. Insgesamt wird der 46-Jährige für 113 Bankmitarbeiter in zwölf Filialen im Raum Gelsenkirchen zuständig sein. Insgesamt betreut die Privatkundenbank in dieser Region über 97 000 Kunden.

Lambertz, gebürtiger Oberhausener, ist vom Fach. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse in seiner Heimatstadt. Er wechselte 1987 erstmals zur Targobank. Bei der KBB-Bank in Walsum, die mittlerweile zur Targobank gehört, war er als Kundenberater tätig. Sieben Jahre später wurde Lambertz erstmals zum Filialleiter berufen und übernahm in der Folge die Verantwortung für mehrere Niederlassungen der Privatkundenbank. Nach Aufgaben bei anderen Banken, kehrte er vier Jahren später zur Targobank zurück, wo er Ende 2012 als Vertriebsleiter in die Region Nord wechselte.

Der Familienvater und Wahl-Dinslakener freut sich auf seine neue Aufgabe in der alten Heimat: „Die Filiale bleibt das Herzstück des Privatkundengeschäfts. Viele Kunden nutzen das Internet für Online-Banking oder um Konditionen zu vergleichen. Die Meisten wollen aber keineswegs auf die Beratung bei ihrer Hausbank vor Ort verzichten.“

Im Vertriebsbereich werde die Targobank 2013 ins Filialnetz investieren, wie in Herne und Marl-Hüls. Modernisierungen in der Filiale am Pferdemarkt sind aber nicht geplant.



Empfehlen
Themenseiten
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
10.04.2013
17:31
Bottroper Targobank-Filiale mit neuem Vertriebsdirektor
von onkeltom04 | #2

WAZ soll das hier?

10.04.2013
10:42
Bottroper Targobank-Filiale mit neuem Vertriebsdirektor
von nussknacker | #1

Warum macht die WAZ Werbung für diese "Bank"?

autoimport
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
BSV Andreas Hofer
Bildgalerie
Vogelschießen
Stenkhoffbad
Bildgalerie
Beachparty
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie
Aus dem Ressort
Er schraubt, was die Speiche hält
Mein Job
Dem gelernten Druckvorlagenhersteller Martin Marzipano machte die Arbeit an den lauten Maschinen irgendwann keinen Spaß mehr. Also entschied er sich dazu, sein Hobby zum Beruf zu machen: „Ich bin selbst viel BMX gefahren, hatte neben meiner Arbeit als Drucker einen Fahrradkurierdienst.“ Seit Anfang...
Der Bernstein-Sammler aus Bottrop
Bottrop.
Rolf Kunze sammelt seit mehr als 40 Jahren Bernstein auf der Insel Baltrum. 250 bis 300 Steine zählt seine Sammlung und viele seiner Fundstücke sind Raritäten: Sie zeigen Einschlüsse von Insekten.
Mehr Lärmschutz von der Bahn müssen Bürger selbst einklagen
Umweltschutz
Der laute Schienenlärm in Vonderort kann krank machen. Eine Anwohner-Initiative forderte daher die Stadt auf, die Deutsche Bahn zu verklagen. Doch die Stadt kann ihnen da nicht helfen. Für besseren Lärmschutz können nur die Bürger selbst vor Gericht streiten.
Neuer Nikolausmarkt mit künstlerischem Anspruch
Märkte & Feste
Der neue Nikolausmarkt, den die Stadt an zwei Tagen innerhalb der Weihnachtsmarktes plant, soll vor allem von Ständen mit handwerklichem und künstlerischen Anspruch leben. Der Nikolausmarkt findet am 6. und 7. Dezember auf dem Cyriakus-Kirchplatz statt.
Rhythmus und Musik im Bernepark
Kulturprojekt
Während der Projektwoche „Die Welt wird Klang“ dürfen Besucher verschiedene Instrumente und Klangkörper aus aller Welt ausprobieren. Künstler führen Teilnehmer jeden Alters in die Klangwelt ein.