Das aktuelle Wetter Bottrop 9°C
Verkehr

Bottroper fahren disziplinierter

17.01.2013 | 17:14 Uhr
Bottroper fahren disziplinierter
Aufofahrer, die in Bottrop unterwegs sind, haben sich inzwischen an die Witterungsverhältnisse angepasst.Foto: Birgit Schweizer

Bottrop. Die Zahl der Verkehrsunfälle ist seit Beginn Schneefalls am Montag inzwischen deutlich zurückgegangen. Offensichtlich hat sich die Vielzahl der Fahrer auf das Wetter eingestellt und die Fahrweise angepasst. Das teilt das Polizeipräsidium mit.

150 Verstöße in vier Stunden

Es beklagt aber zugleich, dass es immer noch Fahrer gibt, die es mit der Geschwindigkeitsbeschränkung nicht so genau nehmen. Das ergaben die Kontrollen, die trotz der widrigen Witterungsverhältnisse in diesen Tagen durchgeführt werden. „Auch wenn man glauben könnte, dass bei diesem Wetter keiner mehr zu schnell fährt - die Ergebnisse der letzten drei Tage etwas anderes“, heißt es beim Präsidium. Bei den Geschwindigkeitsmessungen gab es für die Verkehrspolizisten einiges zu tun, wobei die Bottroper weit disziplinierter auftraten als etwa jene, die Messstelle am Westring in Recklinghausen passierten, wo innerhalb von nicht einmal vier Stunden 150 Verstöße geahndet wurden (Spitzenreiter im Bereich des Präsidiums). Die Fahrer haben jetzt mit einer Geldbuße und Punkten zu rechnen.

Die Polizei Recklinghausen appelliert an die Fahrer in Bottrop und dem Kreis Recklinghausen noch einmals eindringlich, sich insbesondere bei der aktuellen Wetterlage an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten.

Langer Bremsweg

Die Polizei gibt zu bedenken: Wo man bei einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern zum Stehen komme, beginne man bei Tempo 50 erst zu bremsen. Und dies gelte bei einem Bremsweg mit normalen Straßenverhältnissen. Schneematsch und glatte Straßen führten zu einem verlängerten Bremsweg, was über Leben und Tod entscheiden könne.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Frauenhaus in Bottrop bleibt weiter wichtig
Info-Stand
Das Awo-Team stellte seine Arbeit Donnerstag auf dem Feierabendmarkt vor. 2014 suchten 112 Frauen und 80 Kinder in der Bottroper Einrichtung Schutz.
Bottroper Eltern reicht es jetzt nach drei Wochen Kitastreik
Kitastreik
Zum Protest vor dem Rathaus fanden sich am Donnerstag auch betroffene Eltern und ihre Kinder ein. Sie hoffen auf eine schnelle Einigung im Kitastreik.
Der Herr der Emscher-Wege
Mein Rad-Revier
Dirk Bergmann arbeitet im Wegemanagement der Emschergenossenschaft. Mit seinen Kollegen plant und kontrolliert er die Radwege an den Gewässern
Die Stadt Bottrop schenkt Bürgern und Firmen einen Film
Image
In vier Minuten streift ein neuer Image-Beitrag die Facetten der Stadt. In einer achtminütigen Version wird noch mehr Spannendes in Szene gesetzt.
Unbekannte Autodiebe stahlen zwei Autos in Bottrop und Marl
Kriminalität
Etwa im gleichen Tatzeitraum stahlen unbekannte Automarder in den beiden Städten einen BMW und einen teuren Audi A 8. Ermittlungen dauern an.
Fotos und Videos
article
7492436
Bottroper fahren disziplinierter
Bottroper fahren disziplinierter
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/bottroper-fahren-disziplinierter-id7492436.html
2013-01-17 17:14
Bottrop