„Bottrop putzt“ die Stadt im März wieder blitzeblank

Auch die Dritte
Auch die Dritte
Foto: WAZFotoPool
Was wir bereits wissen
Für das nächste Großreinemachen am Samstag, 21. März, werden noch viele Mitstreiter gesucht. Im letzten Jahr wurden über 14 Tonnen Müll gesammelt.

Bottrop..  Mitstreiter werden für das große Reinemachen gesucht! Mittlerweile sind es über 1000 Putzteufel in über 22 Gruppierungen, die das Stadtgebiet am Samstag, 21. März, gemeinsam säubern wollen.

Mit der Reinigungsaktion wollen alle Beteiligten nicht nur die Stadt aufräumen, sondern auch ein Bewusstsein für Sauberkeit und Verantwortung wecken. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 3200 Bottroper Bürgerinnen und Bürger an der Aktion und sammelten gemeinsam mehr als 14 Tonnen Müll.

Zum nächsten Großreinemachen am 21. März von 10 bis 13 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen und Kindergärten, aber auch Jugendheime, Vereine, Verbände, Unternehmen und sonstige Organisationen und Gemeinschaften eingeladen: Wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 9. März anmelden. Ein Aufruf an Vereine, Verbände und weitere Organisationen wurde bereits per Post verschickt, um möglichst viele Saubermänner und -frauen zur Teilnahme zu animieren.

Denn auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Bottroper den herumliegenden Müll an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet einsammeln. Damit der Müll reibungslos verschwinden kann, wird die Best dafür Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung stellen sowie den gesammelten Abfall an vereinbarten Punkten abholen.

Als ein kleines Dankeschön bekommen alle Putzmänner- und frauen einen Gutschein für eine kostenlose Anlieferung zum Recyclinghof Donnerberg oder Kirchhellen.

Fragen rund um „Bottrop putzt“ werden von Claudia Bartu und Editha Pichel beantwortet. Sie nehmen auch die Anmeldungen der Teilnehmer entgegen unter: 02041-7969-21 oder 31