Das aktuelle Wetter Bottrop 10°C
Finanzpolitik

Bottrop jetzt im Stärkungspakt

29.05.2012 | 16:51 Uhr

Bottrop. Bottrop gehört dem Kreis der Kommunen an, die in die zweite Stufe des Stärkungspaktes für Städte aufgenommen werden. Das gab Innenminister Ralf Jäger bekannt.

Weitere 26 finanzschwache Kommunen nehmen ebenfalls teil. Ihnen droht spätestens 2016 die Pleite. Diese Städte teilen sich noch in diesem Jahr einen Fördertopf von 65 Millionen Euro, im nächsten Jahr von 115 Millionen Euro und in den Jahren 2014 bis 2020 jährlich 310 Mio Euro. Für Bottrop ist zunächst eine Unterstützung von zwei Mio Euro vorgesehen, ein Jahr später 3,6 Mio Euro, von 2014 bis 2018 sind es dann jährlich 9,6 Millionen Euro. Anschließend flacht die Zuwendung schnell ab.

Teilnahme erwartet

„Ich hatte die deutliche Erwartung, dass Bottrop zum Kreis dieser Städte gehören wird. Denn es war ganz klar, dass wir 2015 die Überschuldung erreichen werden“, sagt Kämmerer Willi Loeven. Bottrop muss nun wie die anderen Städte bis zum 30. September einen Sanierungsplan erstellen, der aufzeigt, wie der Haushaltsausgleich mit Hilfe des Landes bis zum Jahr 2018 erreicht wird. Spätestens 2021 muss der Haushaltsausgleich dann ohne die Konsolidierungshilfe des Landes geschafft sein.

Not am größten

Vier Städte und Gemeinden, die einen Antrag gestellt hatten, dürfen an der zweiten Stufe nicht teilnehmen, darunter die Stadt Mülheim. Ihre Haushaltsdaten aus dem Jahr 2010 hatten nicht belegen können, dass sie bis zum Jahr 2016 pleite sind. Dieses Kriterium der Überschuldung war aber Vor­aussetzung für die Teilnahme an der zweiten Stufe des Stärkungspaktes. „Wir müssen sicherstellen, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo die finanzielle Not am größten ist“, begründete der Innenminister.

Michael Friese



Kommentare
30.05.2012
09:32
Bottrop jetzt im Stärkungspakt
von JohnGalt | #1

Ich habe dasPrinzip nicht ganz verstande. Bottrop braucht erst Fremdmittel, um dann die Ausgaben zu reduzieren? Das hätte ich auch gern, zur Konsolidierung meiner Finanzen gibts Geld von meinem Nachbarn. Geniales Konzept!
Natürlich wird auch dieser Akt der Umverteilung von Steuergledern über Schulden (Fiat Money) finanziert. Es ist immer das gleiche Prinzip, egal auf welcher Ebene: Deutschland zahlt an Griechenland, Bayern zahlt an Berlin, Düsseldorf an BOT… Moral Hazard ist das Ergebnis.

Es wird Zeit, dass man dem Staat endlich das Zwangsmonopol am Geldwesen entzieht. Freies Marktgeld – jetzt!!!

Aus dem Ressort
Sturmklingeln raubte junger Bottroperin den letzten Nerv
Landgericht
Die Mieterin in einem Mehrfamilienhaus ist sich sicher. Es ist ihr Nachbar (31), der regelmäßig nachts und am frühen Morgen bei ihr schellt. Es kam zum Prozess. Doch dem Amtsgericht reichten die Beweise nicht aus. Und auch die Berufung vorm Landgericht brachte keine Verurteilung wegen Stalkings.
Bottrops Kultur-Quartier bekommt mehr Schick
Stadtumbau
Das August-Everding-Zentrum wird aufgewertet. Lichtkunst setzt bald an den Fassaden Akzente und den Haupteingang besser in Szene. Auch der Innenhof wird umgebaut. Die Stadt lässt sich das Vorhaben 1,8 Millionen Euro kosten.
Pflegedienst Reckmann in Bottrop feiert Silberjubiläum
Soziales
Vor 25 Jahren waren Doris Klüter-Reckmann und Karl Reckmann die ersten Privaten im Bottroper Markt. Heute hat das Unternehmen 40 Mitarbeiter, die rund 250 Einsätze pro Tag fahren. Angefangen hat übrigens alles mit Kundengesprächen über das Thema in der Apotheke der Reckmanns.
Einbrecher in Bottrop scheitern an zusätzlicher Türsicherung
Kriminalität
Je schwieriger Einbrecher es haben, um so besser. Das belegen dre Fälle in Bottrop. Da blieb es nämlich bei zwei Einbruchsversuchen. Die Diebe scheiterten an den zusätzlichen Sicherungen. In einem Mehrfamilienhaus versuchten die Täter gleich zwei Mal ihr Glück - allerdings nur einmal mit Erfolg.
Autoverkehr in Bottrop entschleunigen - dem Klima zuliebe
Haushaltsbefragung
Öfter mal Bus fahren. Oder auch aufs Fahrrad steigen. Um die Nutzung anderer Verkehrsmittel attraktiver zu machen, schlagen Experten im Klimaschutzkonzept unter anderem Eingriffe in die Ampelschaltung vor. Beim Planungsamt weiß man, dass nicht alle Vorschläge populär sind.
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror
Historische Sammlung
Bildgalerie
1.Weltkrieg
Bottrop aus der Luft
Bildgalerie
Von oben