Bildungsstätte bietet Näh- und Schnitzkurse an

Freie Plätze meldet die katholische Familienbildungsstätte (FBS) für ihre Nähkurse und den Holzschnittkurs.

Gutes Aussehen ist keine Hexerei, denn in den Nähkursen können Interessierte nicht nur Nähen lernen, sondern werden auch beraten bei der Auswahl typgerechter Modelle in Farbe und Stil. Die Teilnehmer/innen erlernen und erweitern mit fachlicher Hilfe ihre Schneiderkenntnisse sowie den Umgang mit Schnittmustern und Stoffen. Zudem gibt es Bügel- und Pflegetipps.

Die wöchentlichen Kurse finden zu folgenden Zeiten statt: montags, 19 bis 22 Uhr, in der kath. Familienbildungsstätte am Pferdemarkt, in Eigen im Pfarrheim Liebfrauen und in Kirchhellen im Pfarrheim St. Johannes; mittwochs von 9 bis 12 Uhr in Eigen, Pfarrheim Liebfrauen und mittwochs von 18 bis 21 Uhr in Fuhlenbrock, Pfarrheim St. Bonifatius.

Im Holzschnitzkurs werden die Teilnehmer individuell an Material und Werkzeug herangeführt, um je nach Neigung natürliche, abstrakte oder figürliche Objekte zu erarbeiten. Der Kurs findet im Helene-Weber-Haus in Gelsenkirchen-Buer am Dienstagabend ab 18.30 Uhr statt.

Infos unter 706 230.