Beim Radwechsel - Mann (46) von Lkw überrollt und getötet

Einer Streife der Autobahnpolizei Düsseldorf war der am Seitenstreifen parkende Lkw aufgefallen.
Einer Streife der Autobahnpolizei Düsseldorf war der am Seitenstreifen parkende Lkw aufgefallen.
Foto: WAZ FotoPool
Das Unglück geschah auf der A 42 in Höhe Bottrop. Einer Streife der Autobahnpolizei Düsselorf war der am Seitenstreifen parkende Lkw aufgefallen.

Bottrop.. Auf der A 42 in Höhe der Anschlussstelle Bottrop-Süd ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein 46-jähriger Lastwagenfahrer vom eigenen Lkw überrollt worden und gestorben.

Wann und wie genau sich der tödliche Unfall ereignete, muss das Kommissariat 11 der Kripo Recklinghausen noch ermitteln. Entdeckt wurde er gegen 0.40 Uhr am Freitag.

Einer Streife der Autobahnpolizei Düsseldorf war Sattelzug aufgefallen, der auf dem Seitenstreifen der A 42 in Richtung Dortmund stand. Unter der Zugmaschine entdeckten die Beamten die Leiche des Fahrers.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Mann einen Reifen am Auflieger des Sattelzuges wechseln wollte. Bei der Montage sei der Lastzug ins Rollen gekommen und habe den Fahrer unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Dabei erlitt der 46-Jährige die tödlichen Verletzungen.

Die Ermittler der Kripo Recklinghausen suchen jetzt nach Zeugen, die den Unfall womöglich bemerkt haben. Hinweise: (02361) 550.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE