Auszeichnung für Nachwuchskoch

Clive Hüsken, Auszubildender des Fuhlenbrocker Restaurants Haus Lindemann, belegte beim 36. Jugendwettbewerb für das dritte Ausbildungsjahr Koch/Köchin einen hervorragenden zweiten Platz. Am Ende fehlten bei der Bewertung nur zwei Punkte zum Gesamtsieg.

Der traditionelle Wettbewerb gilt als Generalprobe für die bevorstehenden Abschlussprüfungen. Initiiert von Heinrich Wächter und Jörg Bäcker, Berufsschullehrer Gastronomie am Berufskolleg Königstraße in Gelsenkirchen, mussten die sieben Teilnehmer ein Drei--Gang-Menü für sechs Personen vor geladenen Gästen – Eltern, Ausbilder, Sponsoren – zubereiten.

Clive Hüsken servierte den Juroren aromatisierten Ziegenkäse im Filoteig mit Birnen-Senf-Chutney und Feldsalatblättchen in Walnussvinaigrette als Vorspeise. Im Hauptgang gab es gebratene Schweinefilet-Roulade mit Blattspinat-Rote-Bete-Füllung, Vanille-Rübchen und Kartoffelkrapfen. Ein Duett von der Schokolade – weißes Schokoladenküchlein auf marinierten Erdbeeren mit Schokoladeneis und Vanillesahne - rundete das Spektakel ab.

Viel Lob gab es von den Juroren – unter ihnen auch TV-Koch Matthias Ruta, bekannt aus dem „Kochduell“ mit Britta von Lojewski. Veilleicht noch schwerer wiegt das Lob von Clives Ausbilder, Küchenmeister Andreas End: „Clive hat sehr strukturiert gearbeitet und das bestätigt, was er schon während der Ausbildung gezeigt hat. Er ist ein sehr kreativer und ambitionierter Koch geworden.“

Nächster Chef: Tim Mlzer

Ehrgeiz beweist der erfolgreiche Hobby-Einradfahrer auch bei der Wahl der nächsten Station seiner Kochkarriere: Nach der Gesellenprüfung beginnt Hüsken als Jungkoch bei TV-Star Tim Mälzer in dessen „Bullerei“ in Hamburg an der Sternschanze.