Das aktuelle Wetter Bottrop 13°C
Soziales

ASB bildet Seniorenbegleiter aus

03.10.2012 | 13:52 Uhr
ASB bildet Seniorenbegleiter aus
Einfach mal wieder Spazierengehen wie hier auf dem Foto - für vereinsamte Menschen ist das gar nicht so leicht. Seniorenbegleiter machen das zum Beispiel wieder möglich. Foto: Karl Gatzmanga

Bottrop. Die Fälle der Vereinsamung im Alter nehmen zu. Um betroffenen Menschen zu helfen, setzt der Arbeiter Samariter Bund ASB ehrenamtlich tätige Seniorenbegleiter ein. Wer sich hier engagieren möchte, kann an einer Schulung teilnehmen, die der ASB in diesem Monat anbietet.

Die Teilnehmer sollen später an interessierte Senioren vermittelt werden und ihnen zum Beispiel gemeinsame Theater-, Kino- oder Konzertbesuche, Spielenachmittage, Spaziergänge oder die Fortführung liebgewonnener Hobbys ermöglichen oder einfach ein offenes Ohr für die Senioren und Zeit für Gespräche haben.

In 20 Stunden werden Interessenten ab dem 18. Lebensjahr intensiv auf die künftigen Aufgaben vorbereitet. Geschult wird in den Bereichen Sturzprophylaxe und Umgang mit Hilfsmitteln (u.a. Rollstuhltraining),  Umgang mit Demenzerkrankungen, Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, Gesprächsführung und Kommunikation, Umgang mit herausforderndem Verhalten sowie Erste-Hilfe. Am Ende wird ein Zertifikat ausgestellt.

Die Schulung beginnt am 16. Oktober und geht über weitere drei Tage (17., 23. und 24. Oktober) jeweils von 9 bis 14 Uhr. Regelmäßige Treffen runden nach der Schulung das Angebot ab, denn im Helferkreis kann ein regelmäßiger Austausch unter den Seniorenbegleitern, aber auch den Mitarbeitern vom Mobilen Sozialen Dienst und den Pflegekräften des ASB stattfinden.

„Wir bilden zum einen gut aus, zum anderen begleiten wir die künftigen Seniorenbegleiter kontinuierlich“, sagt Annika Schulze-Aquack, Geschäftsführerin der ASB Betriebs GmbH und Mitinitiatorin des Seniorenbegleitdienstes. Die Seniorenbegleiter werden am Ende von den Mitarbeitern des Mobilen Sozialen Dienst vermittelt, welche die Kunden kennen und mit ihnen die ersten Gespräche führen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Einbrecher in Bottrop scheitern an zusätzlicher Türsicherung
Kriminalität
Je schwieriger Einbrecher es haben, um so besser. Das belegen dre Fälle in Bottrop. Da blieb es nämlich bei zwei Einbruchsversuchen. Die Diebe scheiterten an den zusätzlichen Sicherungen. In einem Mehrfamilienhaus versuchten die Täter gleich zwei Mal ihr Glück - allerdings nur einmal mit Erfolg.
Autoverkehr in Bottrop entschleunigen - dem Klima zuliebe
Haushaltsbefragung
Öfter mal Bus fahren. Oder auch aufs Fahrrad steigen. Um die Nutzung anderer Verkehrsmittel attraktiver zu machen, schlagen Experten im Klimaschutzkonzept unter anderem Eingriffe in die Ampelschaltung vor. Beim Planungsamt weiß man, dass nicht alle Vorschläge populär sind.
Schloss Beck lädt Freunde zur Benefiz-Party ein
Initiative
Das Schloß Beck in Feldhausen gibt am Samstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr eine Party zu Gunsten einer Essener Elterninitiative, die krebskranke Kinder unterstützt. Womöglich der Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe.
Jazz-Musiker finden in Bottrop eine Bühne
Kultur
Der Vorsitzende des Förderkreises, Rolf Kickum, bevorzugt Klasse statt Masse. „Wir veranstalten im Schnitt drei Events pro Jahr. Dabei legen wir Wert darauf, dass die Qualität stimmt und die Veranstaltungen musikalisch anspruchsvoll sind.“ Jazzmusiker aus der ganzen Welt seien unter diesem...
Ehrung für besonders fleißige Stadtradler
Verkehr
59992 Kilometer haben die Bottroper Teilnehmer der Aktion Stadtradeln insgesamt zurück gelegt. Jetzt gab es Preise für besonders Eifrige. Die meisten zogen ein positives Fazit der Aktion und wollen nun häufiger aufs Rad steigen.
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror
Historische Sammlung
Bildgalerie
1.Weltkrieg
Bottrop aus der Luft
Bildgalerie
Von oben