Angriff im Prosper-Park in Bottrop

Foto: Andreas Bartel
Was wir bereits wissen
Streit unter Jugendlichen eskaliert. Polizei stellt vier Verdächtige und findet Baseballschläger und Messer.

Bottrop..  Die Polizei hat nach einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen am Prosperpark vier Tatverdächtige gestellt.

Ein Zeuge informierte die Polizei am Dienstag gegen 16.35 Uhr, dass sich am Roten Platz im Prosperpark zwei Gruppen gegenüberstehen und streiten würden. Eine fünfköpfige Gruppe habe sich auf die andere etwa zehnköpfige Gruppierung zu bewegt. Die jungen Leute hätten in ihre Taschen gegriffen und sich kurz vor dem Zusammentreffen mit unterschiedlichen Gegenständen bewaffnet, unter anderem mit einem Baseballschläger. Die angegriffene Gruppe flüchtete daraufhin. Die Angreifer folgten der Gruppe und liefen dann in Richtung Otto-Joschko-Straße weg.

Die alarmierten Polizeibeamten trafen an der Pestalozzistraße auf vier der mutmaßlichen Angreifer aus Bottrop im Alter zwischen 17 und 21 Jahren. Bei der Kontrolle fanden die Beamten einen Baseballschläger, ein Schlagringmesser, ein Einhandmesser, eine Machete und einen Hammer. Bei einem 18-Jährigen fanden sie zudem ein Tütchen mit Drogen. Die Vier wurden zur Wache gebracht und nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um Deutsche.