Das aktuelle Wetter Bottrop 5°C
Bottrop

Am Sonntag ist jede Menge los

24.04.2009 | 18:00 Uhr

Pferdemarkt, verkaufsoffene City und Haldenveranstaltung

Am Wochenende ist jede Menge los in der Stadt, vor allem am Sonntag! Dann ist Pferdemarkt, und von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag. Auf der Halde Beckstraße - das ist die mit dem Tetraeder - wird am Sonntag zudem von 14 bis 19.30 Uhr die traditionelle Haldenveranstaltung mit ökumenischen Gottesdiensten gefeiert.

Auf und um den Cyriakuskirchplatz herum findet der Pferdemarkt statt. Ab 10 Uhr am Sonntag ist Auftrieb. Von 11 bis 11.30 Uhr und dann noch von 13.30 bis 14 und von 17.15 bis 18 Uhr ist Ponyreiten.

Fahrdienst hoch

zum Tetraeder

Auf einer professionellen Vorführfläche wird dieses Jahr unter anderem der Reitverein Gladbeck die Zuschauer in die hohe Kunst des Voltigierens entführen (14.15 bis 14.30 Uhr, 16 bis 16.15 Uhr). Zudem werden die Reiter von der Triple P-Farm eine Western-Reitshow präsentieren.

Von 12.15 bis 12.30 Uhr und von 15.15 bis 15.30 Uhr gibt es Vorführungen im Westernreiten mit Lilly Goy. Westernreiter sind auch noch einmal von 13 bis 13.15 Uhr und von 16 bis 16.15 Uhr im Einsatz.

Für Fans besonderer Pferde stellt sich der Verband der deutschen Friesenzüchter vor (11.45 bis 12 Uhr und 14.45 bis 15 Uhr). Das Rai-Reiten - eine spezielle Form des Reitens ohne Hilfsmittel - führt Brita Hurtienne von 12.45 bis 13 Uhr vor.

Dem Besucher bietet sich zusätzlich Sehenswertes zu Pferd und Reiter. Das Sattlerhandwerk und Hufschmiedearbeit werden vorgestellt. Ein Gewinnspiel lockt - der Sieger wird zwischen 17 und 17.15 Uhr bekannt gegeben.

„Arbeit für alle bei fairem Lohn” - unter diesem Mai-Motto findet am Sonntag auch die Haldenveranstaltung am Tetraeder statt. Viele Aktionen, aber vor allem der ökumenische Kindergottesdienst (14.30 Uhr) und ein weiterer ökumenischer Gottesdienst (17 Uhr) stehen im Mittelpunkt.

Auch muslimische Gemeinden nehmen daran teil.

Wer sich den Weg auf die Halde nicht zutraut, kann einen Fahrdienst (ab 13 Uhr) am Aufgang zur Halde Beckstraße (Am Timpenkotten) in Anspruch nehmen. h.p.

Helga Pillar



Kommentare
25.04.2009
23:23
Am Sonntag ist jede Menge los
von udo_b. | #4

Der der falsch parkt ist doch selber schuld. Die Schilder sind groß genug. Wenn man die nicht sieht, sollte man auch nicht mehr Autofahren dürfen. Und wer mal, wenn was los ist, etwas weiter weg parken muss, der muss natürlich erstmal wieder meckern: *******, es ist was los und die wollen auch noch, dass ich nicht in der ersten Reihe parke und meinen Schwabbelbauch bewegen muss.

So ist dieses kleine (nicht) liebenswerte Bottroper(-Web-)Völkchen.

25.04.2009
23:18
Am Sonntag ist jede Menge los
von Erika_N | #3

Wie wäre es einfach mal den Wagen ordentlich zu parken und dafür 2 m zu Fuß zu gehen. Oder noch besser: Mal das Rad nehmen.

25.04.2009
22:23
Am Sonntag ist jede Menge los
von giballes | #2

Super Kommentar von Hans. Bravo !!
Wie wäre es mal mit einem Politessenfreien Tag ??

25.04.2009
21:46
Am Sonntag ist jede Menge los
von Hans | #1

Nicht zu vergessen das Sondereinsatzkommando der Politessen :) .

Aus dem Ressort
Einsatz im Rettungswagen
Feuerwehr-Ausbildung
Die Brandmeister-Anwärter sind jetzt eingebunden in die Schichtdienste der Rettungswache. Als dritter Mann sind sie bei Einsätzen dabei. Diese Arbeit ist Teil ihrer Ausbildung zum Sanitäter – und kann manchmal dramatisch sein.
Gedenktafel an jüdisches Bethaus kehrt bald wieder zurück
Stadtgeschichte
Die Gedenktafel an das frühere Bethaus der jüdischen Gemeinde an der Tourneaustraße, das 1938 beschädigt und später zerstört wurde, kehrt bald in den öffentlichen Raum zurück. Bildhauer Guido Hofmann entwarf eine Stele aus Ziegeln, die am Holocaust-Gedenktag, dem 27. Januar eingeweiht werden soll.
Diskussion in Bottrop um Stadtmedaillen aus Gold
Ehrungen
Mit der Verleihung sollen im kommenden Jahr langjährige Ratsleute und Bezirksvertreter in Bottrop ausgezeichnet werden. Die nächste Feierstunde wird um die 12 000 Euro kosten. Damit tun sich viele schwer und wollen daran für die Zukunft etwas ändern.
Ermäßigung für bedürftige Musikschüler soll bleiben
Soziales
Zurzeit arbeitet die städtische Kulturverwaltung an Modellen, wie man den Wegfall des Bottrop-Passes und die damit verbundenen Ermäßigungen für Unterricht an der Musikschule ausgleichen kann. Es sind nur Umschichtungen im Budget des Kulturhaushaltes oder der Musikschule selbst möglich. Ideen werden...
„Gabi’s Büdchen“ ist Kult in Ebel
Serie
„Hallo Gabi!“ Nahezu jeder, der vorbeiläuft oder -fährt winkt und grüßt. Mindestens! Denn viele bleiben stehen für einen kurzen Schwatz, oder um Zigaretten, Zeitung oder Süßes zu kaufen. Und: Man kennt sich. „Gabi’s Büdchen“ ist in Ebel nicht nur eine Trinkhalle sondern Kult und Institution.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

 
Fotos und Videos
Junge Jecken
Bildgalerie
Kinderprinzenpaar
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
Leber Erkrankungen
Bildgalerie
WAZ- Medizinforum