Das aktuelle Wetter Bottrop 22°C
Bottrop

Am Sonntag ist jede Menge los

24.04.2009 | 18:00 Uhr

Pferdemarkt, verkaufsoffene City und Haldenveranstaltung

Am Wochenende ist jede Menge los in der Stadt, vor allem am Sonntag! Dann ist Pferdemarkt, und von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag. Auf der Halde Beckstraße - das ist die mit dem Tetraeder - wird am Sonntag zudem von 14 bis 19.30 Uhr die traditionelle Haldenveranstaltung mit ökumenischen Gottesdiensten gefeiert.

Auf und um den Cyriakuskirchplatz herum findet der Pferdemarkt statt. Ab 10 Uhr am Sonntag ist Auftrieb. Von 11 bis 11.30 Uhr und dann noch von 13.30 bis 14 und von 17.15 bis 18 Uhr ist Ponyreiten.

Fahrdienst hoch

zum Tetraeder

Auf einer professionellen Vorführfläche wird dieses Jahr unter anderem der Reitverein Gladbeck die Zuschauer in die hohe Kunst des Voltigierens entführen (14.15 bis 14.30 Uhr, 16 bis 16.15 Uhr). Zudem werden die Reiter von der Triple P-Farm eine Western-Reitshow präsentieren.

Von 12.15 bis 12.30 Uhr und von 15.15 bis 15.30 Uhr gibt es Vorführungen im Westernreiten mit Lilly Goy. Westernreiter sind auch noch einmal von 13 bis 13.15 Uhr und von 16 bis 16.15 Uhr im Einsatz.

Für Fans besonderer Pferde stellt sich der Verband der deutschen Friesenzüchter vor (11.45 bis 12 Uhr und 14.45 bis 15 Uhr). Das Rai-Reiten - eine spezielle Form des Reitens ohne Hilfsmittel - führt Brita Hurtienne von 12.45 bis 13 Uhr vor.

Dem Besucher bietet sich zusätzlich Sehenswertes zu Pferd und Reiter. Das Sattlerhandwerk und Hufschmiedearbeit werden vorgestellt. Ein Gewinnspiel lockt - der Sieger wird zwischen 17 und 17.15 Uhr bekannt gegeben.

„Arbeit für alle bei fairem Lohn” - unter diesem Mai-Motto findet am Sonntag auch die Haldenveranstaltung am Tetraeder statt. Viele Aktionen, aber vor allem der ökumenische Kindergottesdienst (14.30 Uhr) und ein weiterer ökumenischer Gottesdienst (17 Uhr) stehen im Mittelpunkt.

Auch muslimische Gemeinden nehmen daran teil.

Wer sich den Weg auf die Halde nicht zutraut, kann einen Fahrdienst (ab 13 Uhr) am Aufgang zur Halde Beckstraße (Am Timpenkotten) in Anspruch nehmen. h.p.

Helga Pillar


Kommentare
25.04.2009
23:23
Am Sonntag ist jede Menge los
von udo_b. | #4

Der der falsch parkt ist doch selber schuld. Die Schilder sind groß genug. Wenn man die nicht sieht, sollte man auch nicht mehr Autofahren dürfen. Und wer mal, wenn was los ist, etwas weiter weg parken muss, der muss natürlich erstmal wieder meckern: *******, es ist was los und die wollen auch noch, dass ich nicht in der ersten Reihe parke und meinen Schwabbelbauch bewegen muss.

So ist dieses kleine (nicht) liebenswerte Bottroper(-Web-)Völkchen.

25.04.2009
23:18
Am Sonntag ist jede Menge los
von Erika_N | #3

Wie wäre es einfach mal den Wagen ordentlich zu parken und dafür 2 m zu Fuß zu gehen. Oder noch besser: Mal das Rad nehmen.

25.04.2009
22:23
Am Sonntag ist jede Menge los
von giballes | #2

Super Kommentar von Hans. Bravo !!
Wie wäre es mal mit einem Politessenfreien Tag ??

25.04.2009
21:46
Am Sonntag ist jede Menge los
von Hans | #1

Nicht zu vergessen das Sondereinsatzkommando der Politessen :) .

Aus dem Ressort
Jung-Rapper zeigen sich grenzenlos
Unterhaltung
Unter dem Motto „grenzenlos“ stellten jetzt sechs junge Rapper aus Bottrop auf der Bühne des „Spielraums“ ihren selbst geschriebenen Rap vor. Den Workshop des Fachbereichs Jugend und Schule der Stadt soll es auch im kommenden Jahr wieder geben.
‘Ohne uns Imker wären die Bienen weg’
Imker
In den Städten wird es eng für Wildbienen: 45 der 364 einheimischen Wildbienenarten sind in NRW bereits ausgestorben, 129 weitere akut gefährdet. Auch die Honigbiene könnte in freier Wildbahn, ohne die Pflege eines Imkers nicht überleben. Franz Beste vom Imkerverein Bottrop bringt es auf den Punkt:...
Tipps für Gartenbesitzer
Infobox
Honigbienen ernähren sich von offen blühenden Gehölzen und Stauden und benötigen ein durchgehendes Blütenangebot von April bis Oktober. Um die Lebensbedingungen von Wildbienen zu verbessern, sollten Nektar- und Pollenpflanzen, oder auch mediterrane Kräuter im Garten zu finden sein.
Bahn gilt als zäher Partner im Bezirk
Interview
Nachdem die Brücke Lütkestraße fertig ist, steht nun die Überführung Prosperstraße an. Der neue Bezirksbürgermeister im Süden stellt Forderungen. Außerdem Spricht Helmut Kucharski über Straßensanierungen, die die Bezirke nun auch in Angriff nehmen wollen.
Hitze sorgt für viel Arbeit im Rettungsdienst
Feuerwehr
Das Hitze-Wochenende hat bei der Feuerwehr für viel Arbeit gesorgt. Der Rettungsdienst war bei den hohen Temperaturen im Dauereinsatz. Von 30 Prozent mehr Einsätzen als üblich spricht Feuerwehrsprecher Christoph Lang.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Kinderferienzirkus
Bildgalerie
2. Galavorstellung
Spielplatz-Test
Bildgalerie
WAZ-Aktion
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Klärwerk Welheim
On Tour Vestische
Bildgalerie
WAZ-Serie