Alle mit ins Boot holen

Eine Stadt von der Größe Bottrops braucht eine Stadthalle – für Veranstaltungen, Konzerte, Theaterabende und als Treffpunkt für die Bürger. Davon ist die CDU Stadtmitte überzeugt, und es gibt viele, die es ähnlich sehen.

Dass die CDU nun plant, einen Förderverein zu gründen, geht in die richtige Richtung. Denn dass die Bottroper Stadtgesellschaft zu außergewöhnlichen Leistungen imstande ist, dafür ist das Jahnstadion beeindruckender Beweis. Dass die CDU-Mitte diesen Förderverein nun als Vorbild für ihren Verein nimmt, ist daher nur konsequent.

Damit das schwierige Vorhaben wirklich gelingt, darf der Förderverein nicht den Anschein erwecken, allein auf einer Partei aufzubauen. Es muss schnell gelingen, alle Bottroper ins Boot zu holen und für die Idee „Stadthalle“ zu begeistern, sonst scheitert das Projekt.

Außerdem braucht der Plan die Rückendeckung der Verwaltung, denn ohne Fördergelder von öffentlicher Hand oder Stiftungen funktioniert so ein ambitioniertes Projekt nicht – und da braucht es alles Wissen, was greifbar ist.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE