Das aktuelle Wetter Bottrop 9°C
Kalter Eigen

Abriss des Hotels Sackers gestoppt

22.06.2012 | 15:44 Uhr
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
Das Hotel Sackers wird nicht abgerissen. Die Bauaufsicht der Stadt hat den Abbruch untersagt.Foto Winfried Labus

Bottrop. Die Stadtverwaltung hat den Abriss des Hotels Sackers gestoppt. Für den begonnenen Abriss der Hotelgebäude gebe es keinerlei Genehmigung, sagte Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff. „Das Gelände wird jetzt erst einmal eingezäunt“, kündigte Kalthoff an.

„Jämmerliches Bild“

Der Bezirksbürgermeister kritisierte die derzeitige Situation auf dem Kalten Eigen heftig. „Das gibt da ein jämmerliches Bild ab“, beschwerte sich der SPD-Politiker. Dabei sollte das Gelände doch ein möglichst attraktives Eingangstor in die Stadt bilden. „Doch jetzt steht da diese Sackers-Ruine“, machte der Bezirksbürgermeister seinem Unmut Luft. „Ganz erbärmlich“, sei die Situation.

Wie berichtet, gab die Procar-Gruppe vor, dass sie auf dem Gelände ein neues Autohaus errichten wolle. Die Pläne des BMW-Händlers waren sehr umstritten. Vor allem die kleinere Parteien im Rat protestierten heftig dagegen, das Frischluftgelände dafür zu opfern. Procar wollte umziehen, weil es im Streit mit dem Eigentümer seines Geländes an der Gladbecker Straße lag.

Die Neubaupläne der Gruppe haben sich jedoch zerschlagen. Procar bleibt nur noch bis Ende des Monats in Bottrop. Ein BMW-Händler aus Oberhausen wird den Vertrieb übernehmen und will vorerst an der Gladbecker Straße bleiben.

Norbert Jänecke


Kommentare
25.06.2012
10:56
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
von escomentaro | #2

Die Stadtverwaltung sollte mal nachhören warum ausgerechnet leute aus ihren Reihen "nebenbei" dort abreissen! Auch hörte man von Feuerwehrfahrzeugen die sich dort aufhalten. Aber man hört ja vieles! Nur will man es oft nicht sehen!

22.06.2012
18:59
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
von juppko | #1

Eingangstor in die Stadt? - Die Stadtverwaltung nutzt anscheinend andere Wege - wie kann man ansonsten ohne Genehmigung an exponierter Stelle unbemerkt ein Gebäude abreissen? Und das obwohl die Thematik "Procar - Sackers" derart öffentlich diskutiert wurde.

Aus dem Ressort
Von Hand angeschlagen erzeugen Glocken neuen Klang
Einmal wurde „gebeiert“
Zwar sind die Glocken bereits spätestens seit der Zeit Karls des Großen, also seit über 1200 Jahren, in Mitteleuropa in Gebrauch. Ihren Ursprung haben sie allerdings wohl in China einige Jahrhunderte vor unserer Zeitrechnung.
Tausende pilgern zum Kreuz auf die Halde
Kirche
Zogen im vergangenen Jahr die Knappen noch fest vermummt bei leichtem Schneegeriesel hinter dem Kreuz auf die Halde, so glich der Kreuzweg in diesem Jahr fast einem Frühlingsspaziergang. Zum 20. Mal versammelten sich Tausende von Gläubigen aus Bottrop und den umliegenden Städten und zogen singend...
Zum Nachkochen – Sauerbraten und Kaiserschmarrn
Genuss
Wie Deftiges leicht gelingt, verrät Rolf Bücker. Der gelernte Koch und neue Betriebsleiter des Bottroper Brauhauses Bottich empfiehlt Kurzentschlossenen zu Ostern Sauerbraten und Kaiserschmarrn.
Dekra und HRW in Bottrop kooperieren
Hochschule
Die Sachverständigenorganisation Dekra nimmt den Ingenieur-Nachwuchs frühzeitig in den Blick. Aus diesem Grund unterzeichneten das Unternehmen und die Hochschule Ruhr West nun einen Kooperationsvertrag und bauen ihre seit fünf Jahren bestehende Zusammenarbeit aus.
Großkampftag im Supermarkt in Bottrop
Handel
Gründonnerstag ist einer der umsatzstärksten Tage im Lebensmittelhandel. Für Mitarbeiter und Kunden kann es an solchen Tagen hektisch werden. Die WAZ hat sich ins Getümmel gestürzt. Beobachtungen zwischen Fleischtheke und Kasse
Fotos und Videos
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Pfotentreff im Saalbau
Bildgalerie
Rassekatzen