Das aktuelle Wetter Bottrop 1°C
Kalter Eigen

Abriss des Hotels Sackers gestoppt

22.06.2012 | 15:44 Uhr
Funktionen
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
Das Hotel Sackers wird nicht abgerissen. Die Bauaufsicht der Stadt hat den Abbruch untersagt.Foto Winfried Labus

Bottrop. Die Stadtverwaltung hat den Abriss des Hotels Sackers gestoppt. Für den begonnenen Abriss der Hotelgebäude gebe es keinerlei Genehmigung, sagte Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff. „Das Gelände wird jetzt erst einmal eingezäunt“, kündigte Kalthoff an.

„Jämmerliches Bild“

Der Bezirksbürgermeister kritisierte die derzeitige Situation auf dem Kalten Eigen heftig. „Das gibt da ein jämmerliches Bild ab“, beschwerte sich der SPD-Politiker. Dabei sollte das Gelände doch ein möglichst attraktives Eingangstor in die Stadt bilden. „Doch jetzt steht da diese Sackers-Ruine“, machte der Bezirksbürgermeister seinem Unmut Luft. „Ganz erbärmlich“, sei die Situation.

Wie berichtet, gab die Procar-Gruppe vor, dass sie auf dem Gelände ein neues Autohaus errichten wolle. Die Pläne des BMW-Händlers waren sehr umstritten. Vor allem die kleinere Parteien im Rat protestierten heftig dagegen, das Frischluftgelände dafür zu opfern. Procar wollte umziehen, weil es im Streit mit dem Eigentümer seines Geländes an der Gladbecker Straße lag.

Die Neubaupläne der Gruppe haben sich jedoch zerschlagen. Procar bleibt nur noch bis Ende des Monats in Bottrop. Ein BMW-Händler aus Oberhausen wird den Vertrieb übernehmen und will vorerst an der Gladbecker Straße bleiben.

Norbert Jänecke

Kommentare
25.06.2012
10:56
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
von escomentaro | #2

Die Stadtverwaltung sollte mal nachhören warum ausgerechnet leute aus ihren Reihen "nebenbei" dort abreissen! Auch hörte man von Feuerwehrfahrzeugen die sich dort aufhalten. Aber man hört ja vieles! Nur will man es oft nicht sehen!

22.06.2012
18:59
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
von juppko | #1

Eingangstor in die Stadt? - Die Stadtverwaltung nutzt anscheinend andere Wege - wie kann man ansonsten ohne Genehmigung an exponierter Stelle unbemerkt ein Gebäude abreissen? Und das obwohl die Thematik "Procar - Sackers" derart öffentlich diskutiert wurde.

Aus dem Ressort
Junge Narren schwingen das Zepter
Karneval
Erstmals trafen sich die Kinderprinzenpaare aus der Region in Bottrop. Sie und ihr Gefolge machen aus der Sporthalle des Berufskollegs eine knallbunte...
Plattdütsche lassen die 80er-Jahre aufleben
Karneval
Die Fuhlenbrocker Narren nahmen die Besucher ihrer Prunksitzung mit auf eine Zeitreise. Die Sitzung im Ludgerushaus lebte vor allem von den vielen...
Täter schlagen auf ihre Opfer ein
Überfall
Zwei 23-Jährige wurden am Sonntagmorgen Opfer eines Überfalls auf der Gladbecker Straße. Die Polizei sucht Hinweise auf den Tathergang.
Tänzer entführen ihr Publikum nach Irland
Show
Die Show „Dance Masters! Best of Irish Dance“ bot im Saalbau eine Mischung aus Tradition und Moderne. Das Publikum war von den Leistungen des...
SPD wirft Grill an und hört dabei Bürgern zu
Stadtpolitik
Die Fuhlenbrocker nutzen die Gelegenheit zum politischen Gespräch. Sie heftetenKritik, Ideen oder Anregungen an eine Wand oder warfen sie in eine Box.
Fotos und Videos
Karneval
Bildgalerie
Junge Prinzenpaare
Zukunfthaus
Bildgalerie
Hightech in Bottrop
Hochstapler in Feldhausen
Bildgalerie
Weltrekordversuch
article
6795808
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
Abriss des Hotels Sackers gestoppt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/abriss-des-hotels-sackers-gestoppt-id6795808.html
2012-06-22 15:44
Bottrop