32 Teams werfen Fässer

Auf dem Hof Schlagkamp an der Gartenstraße startet am Pfingstsonntag die fünfte Ausgabe des alle drei Jahre stattfindenden Fass-Weitwurf Wettbewerb mit insgesamt 32 gemeldeten Teams.

Die Teilnehmer treffen sich um 12 Uhr auf dem Hof Schlagkamp, an der Gartenstraße 59. Beginn des Werfens ist ca. 12.30 Uhr. Die einzelnen Würfe der Fünfer-Teams werden addiert. Die besten fünf Teams der Herren- und der Damenkonkurrenz treten in der Finalrunde erneut gegeneinander an. Die Ergebnisse der Hauptrunde werden vor der Finalrunde gestrichen. Die Damen bekommen es mit einem leeren 30-Liter-Bierfass zu tun, während die Herren ein leeres 50-LiterBierfass bewältigen müssen. Eigentlich kein Problem. Die Schwierigkeit liegt darin, dass es von einem runden Holzbalken, welcher über einem Wassergraben liegt, geworfen wird. Es ist also nicht nur Kraft, sondern auch der Gleichgewichtssinn und die Koordination des Werfers gefordert.

Während der gesamten Veranstaltung wird es Gerichte vom Grill und vom Waffeleisen geben. Die Veranstalter „Fetenstürmer“ freuen sich über viele Besucher. Am Abend findet ab 21 Uhr an gleicher Stelle eine Abschlussparty mit Siegerehrung statt.Einlass ab 18 Jahren. Die Sieger-Teams von 2012 sind übrigens „Der Stammtisch“ (treten zur Titelverteidigung an) aus Kirchhellen und die Beach Bees aus Kirchhellen (treten nicht wieder an).