Das aktuelle Wetter Bochum 15°C
Verbrechen

Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum

20.08.2012 | 12:52 Uhr
Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum
Zwei Taxifahrer wurden am Wochenende von noch unbekannten Tätern überfallen.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.   Am Wochenende hat es zwei Raubüberfälle auf einen Taxifahrer und eine Taxifahrerin gegeben. Die Täter trugen Schusswaffen.

Zwei Überfälle auf Taxifahrer hat es am Wochenende auf Fahrten von Herne nach Bochum gegeben.

In der Nacht zu Samstag gegen 3.30 Uhr nahm ein Taxifahrer zwei Fahrgäste in Herne auf und brachte sie wie verlangt zur Zillertalstraße nach Bochum. Dort zog nach Polizeiangaben plötzlich einer der beiden eine Schusswaffe und forderte die Einnahmen des Fahrers. Mit dem Geld flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der erste Täter wird wie folgt beschrieben: schmal gebaut, etwa 1,70 Meter groß, 17 bis 21 Jahre alt, blond, blaues T-Shirt, akzentfreies Deutsch. Der zweite Täter ist etwa 24 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und trug schwarze Kleidung.

Fahrgäste zückten silberfarbene Pistolen

Der zweite Überfall passierte in der Nacht zu Montag. Gegen 23.30 Uhr nahm eine Taxifahrerin zwei Männer in Wanne-Eickel auf. Als Fahrtziel nannten sie die Eifelstraße in Bochum-Hiltrop. Als das Taxi dort ankam, meinten die Täter, sie hätten sich vertan, und lotsten die Fahrerin über die Hiltroper Straße zur Bergener Straße. Etwa 200 Meter hinter der Einmündung „Im Hagenacker“ zückten beide Räuber (einer auf dem Beifahrersitz, der andere hinter der Fahrerin) silberfarbene Pistolen und forderten die Tageseinnahmen der Frau.

Die Taxifahrerin lehnte dies jedoch rigoros ab. Daraufhin stieg der hinten sitzende Mann aus, riss die Fahrertür auf und griff in die Ablage der Tür. Von dort stahl er einen „Gameboy“. Damit flüchtete das Duo in den naheliegenden Grüngürtel.

Beide Täter sprachen akzentfreies Deutsch und sollen etwa 20 Jahre alt sein. Einer trug einen schwarzen Jogginganzug mit auffälligen weißen Schriftzügen an den Hosennähten.

Hinweise bitte an die Kripo: Tel. 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Urteil - zwei Jahre und drei Monate Haft für Friedhofsräuber
Amtsgericht
Sein Ziel waren stets ältere Frauen: Ein Friedhofsräuber muss für zwei Jahre und drei Monate in Haft. Er habe das Geld gebraucht, sagte der Mann vor...
Altes Amtshaus Altenbochum kurz vor dem Verkauf
Amtshaus
Stadt hat mehrere Interessenten für das Gebäude an der Wittener Straße 136. Obwohl der gute äußere Schein trügt. Denn innen gibt es viel zu sanieren.
Zehn Bewerber kämpfen um Scholz-Nachfolge als OB in Bochum
Oberbürgermeister
Neun Männer und eine Frau wollen Ottilie Scholz im Oberbürgermeisteramt in Bochum beerben. Die zehn Bewerber stellen sich per Steckbrief vor.
Telefonieren muss nicht teuer sein
Serie
Beim WAZ-Verbrauchercheck erfährt Leserin Vera Voigt, welche Kosten sie bei Mobil- und Festnetztelefonie einsparen kann.
„Eventtrauungen“ sind ab sofort wieder möglich
Hochzeit
Die Anfang des Jahres abgeschafften „Eventhochzeiten“ finden wieder statt. Dafür setzt die Stadt nun ehrenamtliche Beamte als Standesbeamte ein.
Fotos und Videos
Am Mühlenteich
Bildgalerie
Straßenserie
Bochums Bücher
Bildgalerie
50 Jahre RUB
Kartoffelsuppe
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
7004040
Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum
Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/zwei-raubueberfaelle-auf-taxifahrer-in-bochum-id7004040.html
2012-08-20 12:52
Bochum, Polizei, Blaulicht, Taxifahrer, Raubüberfall, Kriminalität
Bochum