Das aktuelle Wetter Bochum 10°C
Verbrechen

Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum

20.08.2012 | 12:52 Uhr
Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum
Zwei Taxifahrer wurden am Wochenende von noch unbekannten Tätern überfallen.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.   Am Wochenende hat es zwei Raubüberfälle auf einen Taxifahrer und eine Taxifahrerin gegeben. Die Täter trugen Schusswaffen.

Zwei Überfälle auf Taxifahrer hat es am Wochenende auf Fahrten von Herne nach Bochum gegeben.

In der Nacht zu Samstag gegen 3.30 Uhr nahm ein Taxifahrer zwei Fahrgäste in Herne auf und brachte sie wie verlangt zur Zillertalstraße nach Bochum. Dort zog nach Polizeiangaben plötzlich einer der beiden eine Schusswaffe und forderte die Einnahmen des Fahrers. Mit dem Geld flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der erste Täter wird wie folgt beschrieben: schmal gebaut, etwa 1,70 Meter groß, 17 bis 21 Jahre alt, blond, blaues T-Shirt, akzentfreies Deutsch. Der zweite Täter ist etwa 24 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und trug schwarze Kleidung.

Fahrgäste zückten silberfarbene Pistolen

Der zweite Überfall passierte in der Nacht zu Montag. Gegen 23.30 Uhr nahm eine Taxifahrerin zwei Männer in Wanne-Eickel auf. Als Fahrtziel nannten sie die Eifelstraße in Bochum-Hiltrop. Als das Taxi dort ankam, meinten die Täter, sie hätten sich vertan, und lotsten die Fahrerin über die Hiltroper Straße zur Bergener Straße. Etwa 200 Meter hinter der Einmündung „Im Hagenacker“ zückten beide Räuber (einer auf dem Beifahrersitz, der andere hinter der Fahrerin) silberfarbene Pistolen und forderten die Tageseinnahmen der Frau.

Die Taxifahrerin lehnte dies jedoch rigoros ab. Daraufhin stieg der hinten sitzende Mann aus, riss die Fahrertür auf und griff in die Ablage der Tür. Von dort stahl er einen „Gameboy“. Damit flüchtete das Duo in den naheliegenden Grüngürtel.

Beide Täter sprachen akzentfreies Deutsch und sollen etwa 20 Jahre alt sein. Einer trug einen schwarzen Jogginganzug mit auffälligen weißen Schriftzügen an den Hosennähten.

Hinweise bitte an die Kripo: Tel. 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Chinesischer Garten - Bochumer repariert Vandalismus-Schäden
Ruhr-Uni
Bis Dezember arbeitete Wolfgang Reimann im Botanischen Garten der RUB. Nun repariert er in Teilzeit die Schäden, die Unbekannte angerichtet haben.
Ruhrpark-Kunden ärgern sich über Geschenkkarten
Einkaufen
Bei den neuen Karten fallen nach einem Jahr monatliche Gebühren von 2,50 Euro an. Nicht alle Geschäfte akzeptieren die „Gutscheine“.
Kalte Dusche für Kunden einer Bochumer Waschanlage
Rabattkarten
Bereits gekaufte Waschkarten werden nach einem Besitzerwechsel nicht mehr akzeptiert. Das Vorgehen ist rechtens, die Kunden gehen leer aus.
Investor zur Übernahme der Altenheime steht parat
Soziales
Die Sanierung der städtischen Altenheim-GmbH ist Donnerstag Thema im Rat. Kritiker fordern den Verkauf und präsentieren einen Investor.
Angehende Ärzte der Ruhr-Uni wollen nicht aufs Land ziehen
Bochumer Modell
Die Ruhr-Uni erweitert ihr Uni-Klinikum. Vertrag mit vier Häusern aus Ostwestfalen-Lippe unterzeichnet. Studierende protestieren gegen die Aufteilung.
Fotos und Videos
Dreihügelstraße
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Maibaum einpotten
Bildgalerie
Tradition
Weisse Bescheid - Was sind Galoschen?
Video
Ruhrgebietssprache
article
7004040
Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum
Zwei Raubüberfälle auf Taxifahrer in Bochum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/zwei-raubueberfaelle-auf-taxifahrer-in-bochum-id7004040.html
2012-08-20 12:52
Bochum, Polizei, Blaulicht, Taxifahrer, Raubüberfall, Kriminalität
Bochum