Das aktuelle Wetter Bochum 10°C
ZeusKids

Zeus-Kids löchern Reporter mit Fragen

01.04.2011 | 12:00 Uhr
Zeus-Kids löchern Reporter mit Fragen
Die Klasse 4a der Drusenbergschule. Foto: Florian Hückelheim

Bochum. Beim ZeusKids Info-Tag konnten die vierten Klassen der Drusenbergschule und Brüder-Grimm-Schule die WAZ-Reporter mit Fragen löchern.

Was ist ein Zeitungskopf? Wie funktioniert eine Nachrichtenagentur? Was heißt „Zeus“ eigentlich? Alle Fragen rund ums Zeitungmachen konnten die Bochumer Zeus-Kids der Brüder-Grimm-Schule sowie der Drusenbergschule am vergangenen Dienstag den WAZ-Reportern stellen, die sie anlässlich des Zeus-Kids-Info-Tages in ihren Klassen besuchten.

Nicht nur zu den verschiedenen Textformen informierten sich die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse. Auch den Berufsalltag eines Journalisten fanden die Zeus-Kids so spannend, dass sie die WAZ-Reporter darüber ausfragten. Dabei erfuhren sie zum Beispiel, dass ein Reporter nicht einfach selbst und spontan entscheidet, was er in die Zeitung schreibt, sondern dass dies jeden Morgen in der Redaktionskonferenz genau festgelegt wird.

Sport, Kultur & Lokales

Dass die verschiedenen Teile einer Zeitung auch an verschiedenen Orten produziert werden, dass es sogenannte Ressorts für Bereiche wie Sport, Kultur und Lokales gibt oder dass Redakteure schon lange nicht mehr an der Schreibmaschine sitzen war vielen Kids gänzlich neu.

Aber auch die WAZ-Reporter lernten dazu: Nicht etwa Journalist möchte ein Großteil der Viertklässler werden, sondern Profi-Fußballer. Am besten beim VfL.

Nach der Fragestunde wollten einige der Nachwuchsreporter am liebsten gleich zur Druckhausbesichtigung mitkommen. Woran dies scheiterte war ein weiterer Punkt, den die Kids dazulernten: Journalisten wohnen nicht im Druckhaus.

Stephanie Jungwirth

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Neuer Bezirksschützenkönig kommt aus Gerthe
Königsschießen
Auf dem heimischen Schießstand setzt sich Franz Dreßen gegen die Konkurrenz aus dem Umland durch. Birgit Jochheim ist seine Königin. Dreijährige...
Programm fürs Zeltfestival Ruhr am Kemnader See steht
Musik
Revolverheld, Kraftklub, Anastacia und Farin Urlaub sind die Stars beim Musikfest mit Gastro-Meile. 140 000 Besucher erwartet.
Besucherrekord: Kemnade in Flammen funktioniert
Volksfest
Zehntausende Besucher kamen über Pfingsten. Die See-Sause untermauerte damit ihre Stellung als eines der beliebtesten Volksfeste in Stadt und Region.
Stadt verhängt „Kutten-Verbot“ für Bochum Total
Verfügung
Die Polizei hat bei der Cranges Kirmes gute Erfahrungen mit so einem Verbot gemacht.
Festbesucher drohte bei „Kemnade in Flammen“ abzustürzen
Rettungseinsatz
Ein Besucher des Volksfestes „Kemnade in Flammen“ musste von Feuerwehr und DRK von einem steilen Hang gerettet werden; er drohte abzustürzen.
Fotos und Videos
Klosterfest in Stiepel
Bildgalerie
Fotostrecke
Wattenscheid schafft Klassenerhalt.
Bildgalerie
Regionalliga
Am Krähennocken
Bildgalerie
Straßen in Bochum
article
4490433
Zeus-Kids löchern Reporter mit Fragen
Zeus-Kids löchern Reporter mit Fragen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/zeus-kids-loechern-reporter-mit-fragen-id4490433.html
2011-04-01 12:00
Bochum