Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Fotostrecke

Winzlinge im Wärmebettchen

Zur Zoomansicht 24.12.2008 | 12:00 Uhr
Neonatologie des St. Elisabeth Hospitals in Bochum: Kerstin Knauf und Till Leon Uwe, sechs Wochen alt. Der Junge kam in der 26 Schwangerschaftswoche zur Welt. Über einen Schlauch wird das Baby mit Sauerstoff versorgt. FOTO: © INGO OTTO
Neonatologie des St. Elisabeth Hospitals in Bochum: Kerstin Knauf und Till Leon Uwe, sechs Wochen alt. Der Junge kam in der 26 Schwangerschaftswoche zur Welt. Über einen Schlauch wird das Baby mit Sauerstoff versorgt. FOTO: © INGO OTTO

Auf der Neugeborenen-Intensivstation im St. Elisabeth-Hospital in Bochum werden Frühchen schon mit einem Gewicht von 500 bis 1500 Gramm betreut.

Zehn Jahre gibt es die Neonatologie. Es war im Juni 1998, als die Neugeborenen-Intensivstation mit zwei Patienten und allen Schwestern und Ärzten aus der Kinderklinik auszog. Fortan war sie im St.-Elisabeth-Hospital Tür and Tür mit der Frauenklinik zu Hause. Medizinischer Schwerpunkte sind Extrem-Frühgeborene, d.h. Kinder, die mit nur 500 bis 1500 Gramm entbunden werden müssen. Auch finden Neugeborene mit Lungenerkrankungen oder angeborenen Störungen der Muskulatur Aufnahme.

Bericht  Winzlinge im Wärmebettchen

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Schultesche Heide
Bildgalerie
Straßenserie
Verdi fordert mehr Geld für AWO
Bildgalerie
Warnstreik
Populärste Fotostrecken
Erste Pleite für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke
Vierte BVB-Pleite in Folge
Bildgalerie
BVB
Kerzenzauber
Bildgalerie
Langenberg
Abschlussevent
Bildgalerie
Bewegen hilft
Probeleuchten für die Lichtwochen
Bildgalerie
Lichtwochen
Neueste Fotostrecken
GECK lüftet das Geheimnis...
Bildgalerie
Karneval
Museumsfest in Witten
Bildgalerie
Kunstkenner feiern
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Messe Handmade
Video
Video
Don Rosa in Bochum
Video
Video
Aus dem Ressort
Die Firma mit dem perfekten Zusatzprodukt
Mittelstandserie
Rent-a-guide ist ein Buchungsportal für Urlaubsaktivitäten. Vor vier Jahren klein angefangen, hat das Start-up-Unternehmen heute 5500 Guides und 16 000 Touren in 110 Ländern der Erde im Angebot. Die Ausstattung des Chef-Büros bildet einen herrlichen Kontrast zum modernen Produktangebot.
Bei den Bochumer Symphonikern schauen alle auf den Solisten
Musik
Mit dem Solo-Violinisten Raphael Christ in der Rolle des Orchesterleiters beginnt eine neue interessante Reihe der Bochumer Symphoniker: Sonntags heißt es fortan fünf Mal: „play and conduct“.
Die Horrorzentrale von Querenburg
Halloween
Familie Hartings verwandelt sich an Halloween in „die Schlotters“ und lädt zur Familienzusammenkunft ein. Grausige Gestalten wie Vampire, Zombies, Leichen, Geister und lebende Mumien bevölkern das Haus und bringen entsetzliche Speisen mit. Architektin im Dekofieber richtet Gruselparty detailverliebt...
In Altenbochum entsteht neues Haus der Generationen
Mehrgenerationenhaus
Die frühere Montessori-Schule in Altenbochum wird zu einem Haus der Generationen umgebaut. Vor allem für junge Familie ist dort noch – auch bezahlbarer – Platz. Nach einem Jahr Bauzeit soll an der Liebfrauenstraße neues Leben einziehen – gerne mit Kindern. Noch sind Wohnungen zu haben
Ein Tag zu spät gemeldet: Knappschaft streicht Krankengeld
Kankenkasse
Ein 58-jähriger Bochumer hat die Knappschaft verklagt. Die Kasse hat ihm gekündigt und die weitere Zahlung des Krankengeldes gestoppt. Grund: Der Riemker hat seine AU-Bescheinigung einen Tag zu spät verlängern lassen.