Winzer schenken im Jahrhunderthaus ein

„Weine vor Glück!“: Noch bis zum morgigen Sonntag soll die dritte Auflage des urbanen Weinfestivals mitten im Bier-Revier die Lust auf den Rebensaft wecken.

Nach den beiden erfolgreichen Vorläufern in der Rotunde bespielten Stefan Gerth und Oliver Sopalla (Agentur „Go Between“) mit den Jungen Wilden der internationalen Wein-Szene diesmal mehrere Veranstaltungsorte. Das Exzenterhaus war am Mittwochabend Schauplatz der Eröffnung. Weitere Wein-Events fanden u.a. am KAP, im Tucholsky und Orlando, im Eiscafé „I am Love“ und im Klub Trompete an der Viktoriastraße statt.

Seit Freitag wird im Jahrhunderthaus an der Alleestraße 80 eingeschenkt. 45 Winzer aus Deutschland, Frankreich und Spanien präsentieren ihre Tropfen. Dazu gibt es Vorträge, Live-Musik und kulinarische Leckereien. Am Sonntagnachmittag startet ein zünftiges Sardinengrillen im Außenbereich.

Die Weinmesse ist heute von 15 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Im Eintrittspreis von 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) ist die Verkostung der Weine enthalten. Die Aftershow-Party steigt heute ab 22 Uhr in der Trompete. Zwischenfall-DJ-Legende Klaus Märkert legt auf.

Alle Infos gibt es im Internet auf www.weine-vor-glueck.de