Das aktuelle Wetter Bochum -1°C
Bochum

Wie Architekten arbeiten

11.06.2007 | 13:35 Uhr
Funktionen

"Stadtgespräche" beschäftigen sich am Mittwoch mit dem Anbau des Bergbau-Museus und dem Neubau der Erich-Kästner-Schule

"Qualität durch Wettbewerb": So lautet der Titel des nächsten Stadtgesprächs, das am Mittwoch, 13. Juni, um 19 Uhr im Museum an der Kortumstraße beginnt. Eingeladen sind dazu die Architekten Markus Sporer vom Büro "benthem crouwel" und Ralph Röwekamp vom Büro "rheinpark r". Die Moderation übernimmt Prof. Peter Schmitz.

Thema sind die Entwürfe der beiden Architekten zum Anbau des Bergbau-Museums und zum Neubau der Erich-Kästner-Schule. Neben der Präsentation der zwei Projekten geben die Architekten Einblicke in ihre Arbeit und erläutern, wie sie unter Druck kreativ arbeiten und welche Methoden sie dabei anwenden, um zu einem gelungenen Ergebnis zu kommen.

Das Büro "benthem crouwel" ist siegreich aus dem Wettbewerb zur Erweiterung des Bergbau-Museums hervorgegangen. Nach seinen Ideen wird bis 2009 auf dem Parkplatz neben dem Museum für 4 Mio. Euro ein eigenständiger, dreigeschossiger Kubus mit separatem Eingang entstehen. Dieser wird durch zwei Brücken mit dem Altbau verbunden und soll fortan ausschließlich Sonderausstellungen beherbergen.

Das Büro "rheinpark r" ging als Erstplatzierter aus dem Wettbewerb zur Erich-Kästner-Schule in Querenburg hervor. Die Aufgabe umfasste das 6000 qm große Raumprogramm der Mittelschule, die naturwissenschaftlichen Räume, die Mensa und die zentralen Einrichtungen der Schule. Umzusetzen war dies in ein neu zu planendes Gebäude mit unmittelbarem Anschluss an die vorhandene Hauptschule auf der Mark - alles einschließlich einer ökologischen und energetischen Bauweise. bb

Kommentare
Aus dem Ressort
Grüne in Bochum blicken auf furchtbare Flügelkämpfe zurück
Politik
Seit 35 Jahren gibt es die Grünen in Bochum. Der Kreisverband war stets links-liberal ausgerichtet. Geht es nach der Jugend, soll das auch in Zukunft...
Grüne stellen bei OB-Wahl in Bochum eigenen Kandidaten
Politik
Im September wählen Bochums Bürger einen Oberbürgermeister. Die SPD hat Thomas Eiskirch zum Kandidaten ausgerufen. Andere Parteien diskutieren noch.
Duchenne-Erkrankte können jetzt in Bochum beraten werden
Verein
Der Verein „benni & co“ hat in der Huestraße neue Räume bezogen. Wichtig: sie sind auch mit dem Aufzug zu erreichen.
Bochum sammelt Bochum: WAZ-Tauschbörse erfreut Panini-Fans
WAZ-Aktion
Im Atrium der Stadtwerke wechseln die begehrten Aufkleber den Besitzer und „Bochum sammelt Bochum“-Alben füllen sich.
In Selbsthypnose auf dem Weg zum Wohlfühlort
Gesellschaft
Selbsthypnose für Einsteiger: funktioniert das? 13 Teilnehmern eines Seminars in Bochum gelang der tiefenentspannende Trip ins Unterbewusstsein.
Fotos und Videos
buntes Treiben in Dahlhausen
Bildgalerie
Kinderkarneval
Liebesgrüße aus Fernost
Bildgalerie
Neujahrsfest
Bochum sammelt Bochum
Bildgalerie
Pannini-Tauschbörse
Gräfin-Imma-Straße
Bildgalerie
Straßen in Bochum
article
1950388
Wie Architekten arbeiten
Wie Architekten arbeiten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/wie-architekten-arbeiten-id1950388.html
2007-06-11 13:35
Bochum