Das aktuelle Wetter Bochum 5°C
Bochum

Wie Architekten arbeiten

11.06.2007 | 13:35 Uhr
Funktionen

"Stadtgespräche" beschäftigen sich am Mittwoch mit dem Anbau des Bergbau-Museus und dem Neubau der Erich-Kästner-Schule

"Qualität durch Wettbewerb": So lautet der Titel des nächsten Stadtgesprächs, das am Mittwoch, 13. Juni, um 19 Uhr im Museum an der Kortumstraße beginnt. Eingeladen sind dazu die Architekten Markus Sporer vom Büro "benthem crouwel" und Ralph Röwekamp vom Büro "rheinpark r". Die Moderation übernimmt Prof. Peter Schmitz.

Thema sind die Entwürfe der beiden Architekten zum Anbau des Bergbau-Museums und zum Neubau der Erich-Kästner-Schule. Neben der Präsentation der zwei Projekten geben die Architekten Einblicke in ihre Arbeit und erläutern, wie sie unter Druck kreativ arbeiten und welche Methoden sie dabei anwenden, um zu einem gelungenen Ergebnis zu kommen.

Das Büro "benthem crouwel" ist siegreich aus dem Wettbewerb zur Erweiterung des Bergbau-Museums hervorgegangen. Nach seinen Ideen wird bis 2009 auf dem Parkplatz neben dem Museum für 4 Mio. Euro ein eigenständiger, dreigeschossiger Kubus mit separatem Eingang entstehen. Dieser wird durch zwei Brücken mit dem Altbau verbunden und soll fortan ausschließlich Sonderausstellungen beherbergen.

Das Büro "rheinpark r" ging als Erstplatzierter aus dem Wettbewerb zur Erich-Kästner-Schule in Querenburg hervor. Die Aufgabe umfasste das 6000 qm große Raumprogramm der Mittelschule, die naturwissenschaftlichen Räume, die Mensa und die zentralen Einrichtungen der Schule. Umzusetzen war dies in ein neu zu planendes Gebäude mit unmittelbarem Anschluss an die vorhandene Hauptschule auf der Mark - alles einschließlich einer ökologischen und energetischen Bauweise. bb

Kommentare
Aus dem Ressort
Polizei geht nach mysteriösem Vorfall von Unfallflucht aus
Ermittlungen
Nachdem eine 56-Jährige schwer verletzt mitten auf der Straße in Bochum gefunden worden ist, geht die Polizei inzwischen von einer Unfallflucht aus.
Hilfspakete für Kinder und Bedürftige
Spendenaktion
Unter der Woche hat der VfL Bochum dafür gesorgt, dass 120 Wunschzettel von Kindern in Erfüllung gehen. Am Sonntag wird beim Heimspiel gegen Aue von...
Abschleppwagen rückt in Bochum über 700 mal pro Jahr aus
Falschparker
Über 700 mal pro Jahr alarmiert die Stadt einen Abschleppwagen, weil Falschparker den Verkehr behindern. Für Autofahrer ist das in Bochum günstig.
ICE bleibt kurz hinter Bochum Hauptbahnhof stehen
Defekt
Ein stehender ICE hat am Freitag den Fernverkehr zwischen Bochum und Wattenscheid ausgebremst. Ein Sensor hatte Schäden an der Oberleitung gemeldet.
91-Jährige bei Verkehrsunfall angefahren und schwer verletzt
Krankenhaus
In Bochum ist eine 91-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Offenbar war die Seniorin plötzlich auf die Königsallee getreten.
Fotos und Videos
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt