Das aktuelle Wetter Bochum 10°C
powered by www.wetter.net
Warnungen:
  • Stadt und Kreis Aachen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Bielefeld:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Rhein-Erft-Kreis:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Bonn:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Bochum:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Borken:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Bottrop:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Coesfeld:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Düsseldorf:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Düren:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Dortmund:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Duisburg:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Essen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Ennepe-Ruhr-Kreis:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Euskirchen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Gelsenkirchen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Rheinisch-Bergischer Kreis:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Oberbergischer Kreis:  Dauerregen mit Überflutungsgefahr.  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Gütersloh:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Hagen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Hamm:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Herne:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Herford:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Heinsberg:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Hochsauerlandkreis:  Dauerregen mit Überflutungsgefahr.  Schwere Sturmböen, 90 bis 104 km/h.  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Höxter:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Köln:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Kleve:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Krefeld:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Leverkusen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Lippe:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Mettmann:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Mönchengladbach:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Mülheim:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Minden-Lübbecke:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Märkischer Kreis:  Dauerregen mit Überflutungsgefahr.  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Münster:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Rhein-Kreis Neuss:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Oberhausen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Olpe:  Dauerregen mit Überflutungsgefahr.  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Paderborn:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Recklinghausen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Remscheid:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Rhein-Sieg Kreis:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Solingen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Siegen-Wittgenstein:  Dauerregen mit Überflutungsgefahr.  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Soest:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Steinfurt:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Rhein-Sieg Kreis:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Unna:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Viersen:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Stadt Wuppertal:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Warendorf:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.   Kreis Wesel:  Sturmböen, 65 bis 89 km/h von 29.03.15 15.00h bis 30.03.15 04.00h.  
Wetter in Altenbochum
Sonntag, 29.03.2015
Morgens Mittags Abends
bedeckt Regen Regenschauer
9°C 10°C 10°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 80% Richtung: südwest
Luftfeuchtigkeit: 84% Geschwindigk.: 63 km/h
Montag, 30.03.2015
Morgens Mittags Abends
wolkig Regen wolkig
5°C 8°C 6°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: westnordwest
Luftfeuchtigkeit: 52% Geschwindigk.: 52 km/h
Dienstag, 31.03.2015
Morgens Mittags Abends
Regen Regen stark bewölkt
10°C 8°C 7°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 80% Richtung: westnordwest
Luftfeuchtigkeit: 76% Geschwindigk.: 52 km/h
Wetternews:
Ungemütliches Monatsende steht uns bevor
Nachdem der März bisher viel zu trocken und zu mild war, scheint sich nun das Blatt zu wenden. Die letzten Tage des Monats werden deutlich zu nass und zu kühl sein.
Bisher gab es an einigen Stellen Deutschlands im derzeitigen Monat März gerade mal 10 bis 20 Prozent des normalen Niederschlags. Am wenigsten Regen fiel in Frankfurt am Main mit 6,9 und in Wiesbaden mit 7,7 Millimeter. Doch nun ändert sich die Wetterlage drastisch.
Die Bahn ist frei für atlantische Sturmtiefs, die mit vielen Wolken und Regen, später auch frischer Polarluft über uns hinwegrauschen. Eine nicht ganz ungefährliche Wetterlage steht bevor. Denn aufgrund der Wetterlage kann es an einigen Stellen sehr viel Regen mit der Gefahr von Überschwemmungen geben.
Der Sonntag steht unter dem Einfluss der Tiefs Lucien und Mike. Feuchte und milde Luft lässt der Sonne keine Chance, der Himmel bleibt fast überall wolkenverhangen. Kaum sind die Regenwolken von Tief Lucien nach Osten abgezogen, kommen die nächsten von Tief Mike im Westen an. Und im 24-Stunden-Rhythmus geht es auch in die Karwoche hinein. Allerdings dreht der Wind dann auf Nordwest, und somit kommt auch nicht mehr so milde Luft heran. Die Polarluft ist aufgrund ihrer Eigenschaft weniger feucht, der Regen ist nicht mehr so stark. Dafür kommen teils bis ins Flachland Schnee und Graupel runter. In der Höhenkaltluft sind auch Graupelgewitter dabei. Bis zu den Osterfeiertagen hält die wechselhafte Witterung an, die laut Berechungen des amerikanischen und des deutschen Wetterdienstes bis zu 300 mm Regen an den Alpen bringen können. In den Mittelgebirgen sollen bis zu 150 mm Regen zusammen kommen. In höheren Lagen könnten somit mehr als 1 Meter Neuschnee fallen.
Ursache der heftigen Wetterentwicklungen sind nun die größer werdenden Temperaturgegensätze zwischen polaren Breiten und den Subtropen. Werden doch am Palmsonntag in Südwestspanien knapp 30 Grad im Schatten erwartet, während es in Nordeuropa und weit im Osten noch leichten Dauerfrost gibt. Erst wenn die Temperaturgegensätze abgebaut sind, stellt sich wieder normales Wetter ein. Doch was heißt im April normal? Jeder weiß, dass der April auch beim Wetter all das macht, was er will. Sehr wahrscheinlich hält die kühle Witterung bis zur Monatsmitte an. Und das gibt Hoffnung, denn erfahrungsgemäß müsste dann eine freundliche zweite Monatshälfte folgen.
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Die Witterung führt zu einer Verstärkung von rheumatischen und asthmatischen Beschwerden, Kopfweh- und Migräneattacken. Gelenke, Muskeln, Glieder und Narben schmerzen öfter als sonst üblich. Stoffwechsel und Durchblutung laufen beschleunigt ab. Somit sollten sich Menschen mit hohem Blutdruck nicht aufregen und Anstrengungen nach Möglichkeit vermeiden.
Pollenflug
Die Konzentration von Weiden- und Pappelpollen ist mäßig. Dazu fliegen örtlich Pollen von Erlen, Hasel und Eschen.
Ozon
< 90 µg Ozon / m³
Rätselraten um die Düsseldorfer Krankenakte des Co-Piloten
Absturz
Der krankgeschriebene Co-Pilot Andreas Lubitz ließ sich an der Düsseldorfer Uniklinik behandeln....
Polizei in Dortmund setzte Schlagstöcke gegen Antifa ein
Demos
Zum zehnten Todestag des Punkers Thomas Schulz zog ein brisanter Demo-Marathon mit Neonazis,...
Staatsanwalt: Co-Pilot zerriss Krankschreibung für Flugtag
Katastrophe
Dramatische Wendung in der Germanwings-Katastrophe: Co-Pilot war für den Unglückstag...
Newsticker
Facebook
Fotostrecken
Demo-Samstag in Dortmund
Bildgalerie
Aufmärsche
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
51. Grimme-Preis in Marl
Bildgalerie
Preisverleihung
Ultra Music Festival in Miami
Bildgalerie
EDM-Event