Weltweit das größte und dennoch typisch

365.000 Besucher zählt das Bergbaumuseum jährlich. Es ist das größte Bergbaumuseum der Welt, zugleich Forschungsinstitut für Montanarchäologie/Archäometrie sowie Dokumentationszentrum und Archiv der Montangeschichte. „Wir sind ein Mehrgeneration-Museum sagt Dr. Brüggerhoff. „Der Anteil an Familien ist kontinuierlich gestiegen.“


Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Freitag von 8.30 - 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 - 17 Uhr. „Montags haben wir immer zu“, sagt Brüggerhoff. „Wir sind ein typisches Museum.“