Weitere Anlaufstellen für Suchende in Bochum

Wer innerhalb des Stadtgebietes etwas verloren hat, kann im Fundbüro der Stadtverwaltung, Willy-Brandt-Platz 2-6, fündig werden.

Geöffnet ist es montags, dienstags und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 12 bis 18 Uhr. Informationen vorab können unter 0234/910-36075 eingeholt werden.
Gegenstände, die im Bahnhofsgebäude oder an den Gleisen verloren worden sind, sammelt die Deutsche Bahn im Reisecenter des Hauptbahnhofs.


Es ist montags bis sonntags von 6 bis 22 Uhr geöffnet. Fundstücke aus den Fahrzeugen werden im zentralen Fundbüro in Wuppertal gesammelt. Informationen dazu sind im Internet zu finden.