WAZ-Verbrauchercheck: Bewerbungen sind noch möglich

Der WAZ-Verbrauchercheck findet auch in diesem Jahr regen Anklang. Zahlreiche Leser folgen seit einer Woche unserem Aufruf und bewerben sich für die vier Hausbesuche, die die Verbraucherberatung und die WAZ ab Ende April organisieren.

Für die Aktionen „Wir machen Ihren Balkon frühlingsfit“ und „Ärger mit der Telefonrechnung“ liegen inzwischen so viele Anfragen vor, dass wir darum bitten, von weiteren Bewerbungen abzusehen.

Noch Anmeldungen möglich sind für zwei weitere Verbraucherchecks:
„Wir bewahren Sie vor Notdienst-Abzocke“: Nicht nur eine zugefallene Tür kann teuer werden, wenn Kunden auf unseriöse Notdienst-Anbieter hereinfallen. Verbraucherberater Rafael Lech schaut sich Ihre Rechnung an und weiß, was im Falle eines Falles zu tun ist (Aktionszeitraum: 18. bis 22. Mai).
Wir packen Ihre Schultüte: 2400 ABC-Schützen gehen ab August in die Schule. Beraterin Uta Wippermann-Wegener füllt mit den Eltern die ebenso umweltfreundliche wie gesunde Schultüte und -tasche eines I-Männchens (15. bis 19. Juni).

Interessenten schreiben (bitte mit Angabe der Telefonnummer) an die WAZ-Redaktion, Huestraße 25 in 44787 Bochum; E-Mail: j.stahl@waz.de, Stichwort Verbrauchercheck. Der Einsendeschluss wird auf den 15. April verlängert.