Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Kemnader See

Von Drachenbooten und Rennseglern

18.05.2012 | 18:00 Uhr
Von Drachenbooten und Rennseglern
Foto: Stefan Arend

Hattingen.  Mit dem Tag des Wassersports wurde an Christi Himmelfahrt die Saison am Kemnader See eröffnet.

Einmal die Paddel in die Luft gestreckt, dann geht es los. Kaum hörbar gibt es Signale, trotzdem stechen alle 16 Frauen synchron ins Wasser. Das Drachenboot, angetrieben von gehörlosen Frauen, war die neue Attraktion beim Tag des Wassersports auf dem Kemnader See .

Zum ersten Mal präsentierte der Polizeisportverein Ruhr die langen Boote. „Wir gehören damit zu der internationalen „Pinkpaddler-Bewegung“, erklärte Frank Plewka. „Wir bieten diesen Sport speziell brustkrebskranken Frauen an“, so Plewka, „und wir haben eine Gehörlosen-Gruppe.“

Auch die bewährten Angebote der Wassersportschule Kemnade kamen gut an: Radeln auf dem Wasser, Rettungsübungen der DLRG, die Taufe eines Rennseglers und das Sprintrennen der Kanuten. „Eigentlich ist es kein Wassersport, sondern die Folge einer schweren Infektionskrankheit“, fand Theo Lenhoff, seines Zeichens Segellehrer.

Zusammen mit Interessierten hisste er die Segel zur Probefahrt und warf Ihnen dabei Seglerlatein an den Kopf. „Die Segel für die neue Saison sind gesetzt“, befand Gaby Seidel von der Wassersportschule.

Lutz Thomala


Kommentare
Aus dem Ressort
Serra-Skulptur in Bochum wird mit Hochdruck gereinigt
Kunst
Die Stahlplatten der Skulptur von Richard Serra werden derzeit mit Quarzsand bestrahlt. Passanten und Fotografen interessieren sich sehr für den Prozess. Die Eröffnung des von Rost und Graffiti gereinigten Terminals ist für den 26. April um 11 Uhr angesetzt.
Handel: Ostern ist kein zweites Weihnachten mehr
Feiertage
Zu Ostern wird gerne und reichlich geschenkt. „Allerdings ist Ostern kein zweites Weihnachten mehr“, beobachtet der Spielzeug-Fachhandel in Bochum. Kleinere Präsente zu überschaubaren Preisen sind in den Tagen vor den Feiertagen der Renner.
1800 Tuning-Fans beim "Car-Freitag" in Wattenscheid
Car-Freitag
Ob's an der A40-Sperrung lag: Der diesjährige "Car-Freitag" in Bochum-Wattenscheid war auffallend ruhiger als üblich. Für die Polizei war es dennoch ein Groß-Kampftag. Zahlreiche der aufgenotzten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.
Bochum flaggt beim Maiabendfest an vier Tagen blau-weiß
Brauchtum
Bochum flaggt blau-weiß: Zum 626. Mal wird das älteste Brauchtumsfest unserer Stadt gefeiert. „Und das mit neuen Partnern und Höhepunkten“, kündigten Vorsitzender Karl-Heinz Böke und seine Maischützen vor der Presse in der Sparkasse (das Geldinstitut ist langjähriger Förderer) an.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung