Das aktuelle Wetter Bochum 12°C
Kemnader See

Von Drachenbooten und Rennseglern

18.05.2012 | 18:00 Uhr
Von Drachenbooten und Rennseglern
Foto: Stefan Arend

Hattingen.  Mit dem Tag des Wassersports wurde an Christi Himmelfahrt die Saison am Kemnader See eröffnet.

Einmal die Paddel in die Luft gestreckt, dann geht es los. Kaum hörbar gibt es Signale, trotzdem stechen alle 16 Frauen synchron ins Wasser. Das Drachenboot, angetrieben von gehörlosen Frauen, war die neue Attraktion beim Tag des Wassersports auf dem Kemnader See .

Zum ersten Mal präsentierte der Polizeisportverein Ruhr die langen Boote. „Wir gehören damit zu der internationalen „Pinkpaddler-Bewegung“, erklärte Frank Plewka. „Wir bieten diesen Sport speziell brustkrebskranken Frauen an“, so Plewka, „und wir haben eine Gehörlosen-Gruppe.“

Auch die bewährten Angebote der Wassersportschule Kemnade kamen gut an: Radeln auf dem Wasser, Rettungsübungen der DLRG, die Taufe eines Rennseglers und das Sprintrennen der Kanuten. „Eigentlich ist es kein Wassersport, sondern die Folge einer schweren Infektionskrankheit“, fand Theo Lenhoff, seines Zeichens Segellehrer.

Zusammen mit Interessierten hisste er die Segel zur Probefahrt und warf Ihnen dabei Seglerlatein an den Kopf. „Die Segel für die neue Saison sind gesetzt“, befand Gaby Seidel von der Wassersportschule.

Lutz Thomala



Kommentare
Aus dem Ressort
Indische Gegenwartskunst verwirrt die Sinne
Kunst
„Sparsha. Berührung der Sinne. Ritual und zeitgenössische Kunst“ ist die zentrale Ausstellung des Kunstmuseums in diesem Jahr. Gezeigt werden 16 Positionen und historische Objekte. Die Schau fordert den Besucher heraus.
Thyssen-Krupp Steel führt die 31-Stunden-Woche ein
Stahl
Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp Steel führt an seinen Standorten Duisburg, Bochum, Dortmund, Finnentrop und Siegen die 31-Stunden-Woche bei Lohnverzicht ein. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt. Der „Tarifvertrag Zukunft“ soll Stellenstreichungen und Kurzarbeit verhindern.
Bahn informierte über geplante Arbeiten für RRX
Rhein-Ruhr-Express
Im Vorfeld der Arbeiten für den Ausbau der Bahnstrecke für den Rhein-Ruhr-Express informierte die Bahn am Donnerstag über das Vorhaben im Bochumer Stadtgebiet. Investiert werden sollen bis zu 100 Millionen Euro. Ein Bahnsteig am Hauptbahnhof wird verlängert, in Langendreer kommt ein zusätzlicher...
Tierschützer fordern Nachweise für Tiere in "Körperwelten"
Ausstellung
In Bochum wird am 7. November die Ausstellung „Körperwelten der Tiere“ eröffnet. Tierschützer fordern, Nachweise über die Herkunft der Tiere vorzulegen. Es geht darum, ob Tiere eigens für die Ausstellung getötet wurden. Die Aussteller beteuern: Kein Tier musste für die Schau sterben.
Fellensiek gewinnt Autoren-Wettbewerb
Kultur
In dem Buch „Der 12. Mann“ kommen die Fans aus 52 Fußball-Vereinen zu Wort. Der Schauspieler, Musiker und Autor Uwe Fellensiek hat für den VfL Bochum den Gewinnerbeitrag geschrieben. Dabei geht es um das spektakuläre 5:6 gegen Bayern München.
Fotos und Videos
Dorfidylle Auf dem Aspei
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Kunst aus der Tiefe des Raumes
Bildgalerie
Kunst
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum