Volles Programm in dieser Saison am Kemnader See

Die Vogelschutzorganisation Paasmühle setzte Schwäne, die über den Winter aufgepäppelt wurden, in den Kemnader See ein.
Die Vogelschutzorganisation Paasmühle setzte Schwäne, die über den Winter aufgepäppelt wurden, in den Kemnader See ein.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Volles Programm am Kemnader See: Nach der - verregneten - Saisoneröffnung stehen bis Herbst zahlreiche Veranstaltungen bevor.

Bochum.. Nach den ersten herrlichen Vorfrühlingstagen war es ausgerechnet am Sonntag feucht und grau, als am Kemnader See offiziell die Saison eröffnet wurde. Der Start am Stausee war regnerisch, hinderte aber die Vogelschutzorganisation Paasmühle nicht, Schwäne, die über den Winter aufgepäppelt worden waren, in den Kemnader See einzusetzen. Während fortan auch wieder die MS Kemnade ihre Runden dreht, die Minigolfanlage bereit steht und gesegelt, gesurft und gepaddelt werden darf, können sich die Ausflügler auf ein prall gefülltes Programm freuen.

Das Angebot für diese Saison reicht von der Segelregatta bis zu einer weiteren Sauna-Themennacht, die bei den Gästen immer beliebter werden. Vor zwei Wochen wurde im Zeichen der USA geschwitzt, geschlemmt und musiziert (erstmals spielte eine Live-Band auf). Partnerland der nächste Nackedei-Nacht wird Spanien sein.

Ibiza und Hawaii im Juni

Das Vogelfestival fällt in diesem Jahr flach. Neu sind dafür eine virtuelle Nacht im Hafen Heveney und ein Hawaii-Festival an gleicher Stelle. Hinter der „Virtual Night“ steckt ein Online-Magazin, das am Samstag, 20. Juni, eine „Ibiza-Chillout-Party“ am Kemnader See präsentiert. Vorher, am 6./7. Juni, gibt’s Hula-Hula-Tänze und Drachenbootrennen beim Hawaii-Festival. Feuerkünstler, Massagen und ein hawaiianisches Auslegerkanu gehören ebenfalls zum exotischen Ambiente.

Die Sommerferien können Schülerinnen und Schüler beim „School’s out“ am Freitag, 26. Juni, feuchtfröhlich im Freizeitbad einläuten. Kinder, die in Sport ein „Sehr gut“ im Zeugnis haben, freuen sich über freien Eintritt.

Zeltfestival startet mit Anastacia

Was folgt, sind die festlichen Höhepunkte des Jahres: zum Beispiel das Kemnader See- und Hafenfest vom 24. bis 26. Juli, das Sommerfest mit dem zweiten Kunsthandwerkermarkt in diesem Jahr am 1. und 2. August auf Haus Herbede und natürlich das Zeltfestival Ruhr vom 21. August bis 6. September mit US-Sängerin Anastacia als Eröffnungsgast und vielen weiteren, auch internationalen Rock- und Popstars.

Wer sportlich ist, und das sind wir ja alle, kann am Stand-Up-Paddling-Festival vom 14. bis 16. August teilnehmen oder beim Nachtlauf des Triathlon-Teams Witten am Samstag, 31. Oktober, an den Start gehen. Für Läufer und Walker gibt’s ab 19 Uhr einen Fünf- und Zehn-Kilometer-Lauf. Fürs nötige Licht sorgen die vielen Masten der Inline-Bahn-Ruhr, die in ihr erstes volles Jahr geht. Mondscheinschwimmen, eine Neuauflage der bayrischen Saunawoche und ein Oktoberfest erstmals an der Fabbrica Italiana in Oveney runden das Programm ab.

Und irgendwann scheint bestimmt auch wieder die Sonne.