Das aktuelle Wetter Bochum 2°C
Feuerwehr

Drei Bewohner bei Brand in einer Gaststätte verletzt

14.11.2012 | 10:41 Uhr
Funktionen
Drei Bewohner bei Brand in einer Gaststätte verletzt
Foto: Guenter Blaszczyk

Bochum.   Bei einem Brand in einer Gaststätte am Ostring in Bochum, nahe Hauptbahnhof, sind am Mittwochmorgen drei Bewohner durch Rauchgas zu Schaden gekommen. Ein Passant meldete, laut Feuerwehr, gegen 6.40 Uhr das Feuer.

Bei einem Brand am frühen Mittwochmorgen in einer Gaststätte am Ostring sind drei Bewohner aus darüber liegenden Wohnungen durch Brandrauch leicht verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus.

Laut Feuerwehr hatte ein Passant gegen 6.40 Uhr das Feuer unweit des Hauptbahnhofs gemeldet. Als der Löschzug der Innenstadtwache eintraf, drang aus mehreren Fenstern der Gaststätte im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses dichter Brandrauch. In den Wohnungen darüber befanden sich noch mehrere Menschen. Vier wurden durch die Feuerwehr gerettet. Drei weitere konnten in ihren unverrauchten Wohnungen verbleiben und das Gebäude nach Ende der Löscharbeiten verlassen.

Flammen wurden schnell abgelöscht

Parallel zur Menschenrettung wurde das Feuer gelöscht. Durch zwei Türen drangen die Einsatzkräfte ins Lokal. Geschützt durch Atemschutzgeräte entdeckten sie die Brandstelle: sie lag im Bereich der Theke. Dort war ein Ascheeimer in Brand geraten. Mit zwei Strahlrohren wurden die Flammen schnell abgelöscht.

Anschließend wurde das Lokal mit Hochleistungslüftern vom Brandrauch befreit. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis 9.45 Uhr hin. Die Stadtwerke schalteten das Haus stromlos. Die Wohnungen blieben alle vom Brandrauch verschont.

Die Kripo geht von einer fahrlässigen Brandstiftung aus. Im Einsatz waren 40 Kräfte der Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr wurde durch die Löscheinheiten Bochum-Mitte und Altenbochum/Laer der freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Während der Löscharbeiten musste der Ostring in Richtung Südring gesperrt werden.

Redaktion

Kommentare
Aus dem Ressort
Spanische Auswanderer haben Lokal in Riemke etabliert
Gastronomie
Sie haben ihr Glück gesucht und gefunden: Die spanische Familie Canas hat das „Rioja“ in Riemke etabliert. Die Küche ist exzellent – und authentisch.
VfL-Team beweist das größte Fußballwissen der Stadt
Fußballquiz
Bochums größte Fußballkenner sind gefunden: Das Team Maibach gewann das „Kopfball“-Quizfinale der WAZ vor einem Fanklub der SG Wattenscheid 09.
„Bochum packt an“ sucht Freiwillige für Sport-Projekt
Integration
Initiative will Bochumer mit Flüchtlingen zusammenbringen und plant ein gemeinsames Sportfest am Osterwochenende.
Junger Künstler setzt auf Überraschungen
Kunst
Clemens Botho Goldbachs Ausstellung „H.B.T.“ in der Galerie Januar bezeugt das sensiblen Gespür des Künstlers für die vorgefundene Atmosphäre der...
19-jähriger Serienstraftäter muss für zwei Jahre in Haft
Urteil
Über 20 Straftaten hat ein 19-Jähriger in 14 Monaten begangen. Das Bochumer Amtsgericht hat ihn dafür zu einer Haftstrafe verurteilt - ohne Bewährung.
Fotos und Videos
Girondelle
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Kopfball Finale
Bildgalerie
Fotostrecke
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
article
7291402
Drei Bewohner bei Brand in einer Gaststätte verletzt
Drei Bewohner bei Brand in einer Gaststätte verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/vier-bewohner-bei-brand-in-einer-gaststaette-verletzt-id7291402.html
2012-11-14 10:41
Feuer, Gaststätte, Bochum, Bewohner,
Bochum